Montag, 2. Juni 2014

Gegrillte Papaya mit Limette

Papayas sind suuuper!!! Allein ihr Aussehen ist herrlich. Von außen sind sie schön helles gelbgrün und wenn man sie dann aufschneidet kommt ihr super weiches und saftiges orangegelbes Fruchtfleisch zum Vorschein! Diese Früchte sind eine richtige Schönheit und schmecken wunderbar süß :-) Und gesund sind sie auch noch. Sie stecken voller Vitamine und Spurenelemente.

Diese Vitaminbombe gab es am Wochenende bei uns zum Frühstück. Denn Vitamine haben wir nach einem langen Samstag und unserer bevorstehenden Unterrichtsstunde für unseren Hochzeitstanz gebraucht. Ja, ich rede zwar immer von meinem "Mann", aber heiraten werden wir erst in ein paar Wochen.

Falls Ihr Euch jetzt fragt ob das alles war was wir gefrühstückt haben: Natürlich nicht!!! Es gab noch viel drumherum. Die Papaya war sozusagen das Dessert ;-)
Gegrillte Papaya

Dieses Rezept ist aus dem Kochbuch "Verführerisch Kochen mit Sophie Dahl" von Sophie Dahl. Ich hatte schon lange nicht mehr darin gelesen oder etwas daraus gekocht. Aber neulich schaute ich mir meine Kochbuchsammlung genauer an und dieses sprang mir in´s Auge. Es sieht wirklich hübsch aus. Das Buchcover wird von den Farben Altrosa und Türkis dominiert.  Ein hübsches Foto von Miss Dahl, wie sie lachend mit einer Suppenschale dasitzt ist ebenfalls zu sehen.  Und genau aus diesen Gründen hatte ich dieses Kochbuch damals (etwa Anfang 2010) gekauft. Es sprang mir sofort ins Auge.
Das Kochbuch ist nach den vier Jahreszeiten unterteilt und zusätzlich nach Frühstück, Mittagessen und Abendessen sortiert.
Miss Dahl gibt einen persönlichen Einblick ihr Leben und welchen Einfluss Essen auf sie hat. Das Kochbuch liest sich sehr schön und zu jedem Gericht wird noch eine kleine Geschichte erzählt.
Die meisten Rezepte sind englischen Ursprungs. Aber man findet auch viele mediterrane und asiatische Gerichte. Mir ist damals gleich aufgefallen, dass sie Haferflocken, Eier und Dinkelmehl liebt, denn diese Zutaten sind Hauptbestandteile vieler Rezepte. Mich sprechen nicht alle Rezepte daraus an aber ein paar hatte ich bereits nachgekocht. Somit war es wieder an der Zeit etwas auszuprobieren!

Dieses Rezept ist toll. Es ist einfach, geht schnell und man braucht nur zwei Zutaten. Ich habe noch etwas Naturjoghurt und einen Klecks Honig dazu gereicht. Es hat köstlich geschmeckt.

Die Zutaten (2 Portionen)

  • 1 große reife Papaya
  • 1 Limette (Bio)
  • Naturjoghurt und Honig zum Servieren

Die Zubereitung

Den Backofengrill vorheizen (250C). Die Papaya halbieren, mit einem Löffel entkernen und mit der Öffnung nach oben auf ein Backblech legen. Die Limette heiß waschen und trocken reiben. Etwas Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Limettenschale auf die Papayahälften streuen und den Saft in die Hälften träufeln. Etwa 5 Minuten unter den Grill stellen, bis die Papayahälften anfangen goldbraun zu werden. Aus dem Ofen nehmen, auf Teller legen und mit Joghurt und Honig servieren. Vorsicht!!! Heiß!!! :-)
Papaya
Papaya Limette

Gegrillte Papaya

Mit diesem Beitrag nehme ich am tollen "DKduW Blog-Event" von Foodfreak teil.

Kommentare:

  1. Ich lieeebe Papayas, die kommen nur leider selten in unseren Obstkorb :-(
    Sonst kenne ich nur Pfirsich vom Grill - danke fürs teilen! :-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi,

      das mache ich gerne:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...