Sonntag, 3. August 2014

Crostini mit Orangen und Olivenpaste

Kennt Ihr das? Man hat einen langen anstrengenden Tag hinter sich, hat nicht wirklich Lust sich in die Küche zu stellen um etwas zu kochen und hinterher das Küchenchaos ;-) zu beseitigen, hat eigentlich nicht richtig Hunger aber riesige Lust etwas zu essen! Da reicht oft ein kleiner Snack völlig aus. Und wenn dieser Snack auch noch so lecker ist wie diese Crostini, dann ist doch alles wunderbar! 
Crostini

Genauso erging es uns mal letzte Woche. Mein Mann und ich waren fix und fertig! Also habe ich uns diese super leckeren Crostini zubereitet! Die Kombination aus den fruchtigen und saftigen Orangenfilets und der intensiven Olivenpaste ist sehr sehr lecker! Diese Crostini stecken voller Aroma und Geschmack, sind schnell zubereitet und man hat hinterher nicht viel Abwasch:-) Super oder? ;-)

Die Zutaten (2 Portionen)
  • 1/2 Baguette (ich habe ein Steinofenbaguette verwendet)
  • 1 Orange (ca. 250 g)
  • Olivenöl 
  • Für die Olivenpaste  (Man kann auch fertige aus dem Glas nehmen, aber ich mache die Paste lieber selbst-geht ja schnell)
  • 70 g schwarze Oliven mit Stein (Kalamata) 
  • 10 g grüne Oliven mit Stein 
  • 10 g getrocknete Tomaten (in Öl) 
  • 1 EL Olivenöl 
  • 1 TL Balsamico 
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Basilikum 
  • Ewas Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Zum Dekorieren
  • ein paar schwarze Oliven (entsteint und halbiert)
  • etwas gehackten Rosmarin
  • ein paar Blättchen Oregano

Die Zubereitung
  • Zuerst beginnt man mit der Olivenpaste. Dafür die schwarzen und die grünen Oliven entsteinen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Die Kräuter waschen und abtrocknen. Den Knoblauch schälen und etwa einen 1/2 TL davon abreiben. Alle Zutaten im Blitzhacker fein pürieren und mit Salz (Vorsicht! Oliven sind schon salzig) und Pfeffer würzen.
  • Das Baguette in etwa 1,5-2 cm breite Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Baguettescheiben darin bei mittlerer Hitze darin goldbraun rösten.
  • Währenddessen von der Orange die Enden abschneiden, auf ein Küchenbrett stellen und mit einem scharfen Messer die Schale rundherum entfernen. Die Orangen in Scheiben schneiden und die Scheiben halbieren.
  • Je einen TL Olivenpaste auf die gerösteten Baguettescheiben streichen. Mit jeweils zwei Orangenscheibenhälften und einer Olivenhälfte belegen und die Kräuter darauf streuen. Und fertig ist ein schneller und leckerer Snack:-)
Wenn von der Olivenpaste was übrig bleibt, dann kann man sie in ein kleines Schraubglas einfüllen, mit etwas Olivenöl bedecken und zugeschraubt für ein etwa eine Woche im Kühlschrank lagern.
Crostini

Crostini

Crostini
Und was bereitet Ihr zu, wenn Ihr fix und fertig seid? ;-)
Eure Sia

Kommentare:

  1. Die Farben von den Crostini sind einfach so mega schön! Passt wirklich richtig toll zusammen :)

    Ich war mal so frei, dich für einen Award zu taggen :) Vielleicht hast du ja Lust auch mitzumachen!
    -> http://wp.me/p3ntSV-no

    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristin,
      wow ich bin sprachlos:-) Danke Dir vielmals und ich freue mich wahnsinnig über den Liebsten Blog Award:-) Natürlich mache ich da mit!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...