Sonntag, 17. August 2014

Mirabellen-Streuseltaler & Liebster Blog Award

Mirabellen sind wirklich was feines:-) Oder? Ich mag Mirabellen sehr sehr gerne und bin froh wenn sie Saison haben. Letztes Jahr sah es ja nicht so gut aus mit den Mirabellen. Es gab kaum welche und die die es zu kaufen gab waren wahnsinnig teuer. Umso besser, dass es sie nun überall zu kaufen gibt:-) Mein Gemüse- bzw. Obsthändler hatte dieses Mal sogar noch blaue Mirabellen da gehabt. Da musste ich zuschlagen:-) Also packte ich gelbe und blaue Mirabellen ein. Am liebsten esse ich Mirabellen einfach so, lecker auf Kuchen oder wie hier auf kleinen Teilchen mit Streusel...mmhhhh:-)

Mirabellenteilchen

Die Zutaten (6 Stück)
  • 300 g Mirabellen (blaue und gelbe)
  • Für den Quark-Öl-Teig
  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Milch
  • 65 g Magerquark
  • Für die Streusel
  • 45 Mehl
  • 35 g Zucker
  • 1 Msp Zimt
  • 25 g kalte Butter
  • 1 EL grob gehackte Haselnüsse
Die Zubereitung
  • DenBackofen auf 180C vorheizen. Die Mirabellen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen.
  • Für den Teig Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Förmchen Ø 10 cm (ich habe eine Tasse genommen) Taler ausstechen. Die Taler auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die Mitabellenhälften darauf verteilen.
  • Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und Butter in eine Rührschüssel und mit dem Rührbesen zu Streuseln verarbeiten. Die gehackten Haselnüsse unterrühren und auf den Mirabellen verteilen.
  • Die Streuseltaler auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.
Mirabellenteilchen

Mirabellenteilchen
Lauwarm schmecken sie am besten:-) Lasst es Euch schmecken:-)

Und jetzt komme ich zum Liebsten Blog Award. Die liebe Kristin von Fräulein Zebra hat mich dafür nominiert. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut:-) Ihr hättet mich sehen sollen als ich es gelesen hatte! Zuerst habe ich meinen Augen nicht getraut, aber als ich es realisierte habe ich einen kleinen Freudentanz hingelegt;-) Danke liebe Kristin!

Eine kurze Erklärung zum Liebsten Award: Man nominiert relativ kleine Blogs und empfehlt sie somit weiter. Dazu wird man von einer/m anderen Bloggerin/er nominiert von der/dem man Fragen gestellt bekommt. Danach nominiert man selbst weitere Blogs und stellt diesen Fragen.

liebster award 










So funktioniert es:
 
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte ihre 11 Fragen.
3. Nominiere 11 weitere Blogger.
4. Stelle nun 11 Fragen an diese Blogger.
5. Gib den Nominierten Bescheid, damit sie von der Nominierung erfahren.

Liebe Kristin, hier sind meine Antworten zu deinen Fragen:  

1. Seit wann bloggst du schon? 
Meinen Blog Sia´s Soulfood gibt es erst seit Mitte März 2014.  
    
2. Wie bist du zum bloggen gekommen?
Da ich leidenschaftlich koche und backe und mich nicht selbstständig machen wollte, wachte ich eines Morgens auf und beschloss meinen eigen Blog zu betreiben.

3. Was war dein schönstes Blog-Erlebnis bisher?
Das Verständnis meiner Leser als es mich gesundheitlich schwer erwischt hat.

4. Was wünschst du dir in Zukunft für deinen Blog?
Noch mehr liebe Leser:-)

5. Wo finde ich dich, wenn du nicht in der Küche oder am PC bist?
Im Bett oder auf dem Sofa während ich ein gutes Buch bzw. Kochbuch lese oder beim Sport.

6. Was würdest mit einem großen Lotto-Gewinn machen?
Viel, aber ich bin der Meinung, dass Geld allein nicht glücklich macht.

7. Was ist deine liebste Zutat?
Schwierig...grümmel grümmel...aber wahrscheinlich Nudeln.

8. Zeit für das Entweder-Oder-Spielchen! Süß oder salzig?
Da kann ich mich nicht entscheiden. Beides! Denn nach einem tollen Essen folgt ein tolles Dessert:-)

9. Schnell oder aufwendig?
Ich liebe es aufwendig zu kochen und mir die Zeit dafür zu nehmen. Das ist für mich Meditation:-) 

10. Fotos oder Text?
Fotos, denn Bilder sagen mehr als Worte.
 
11. Sommer oder Winter?
Eindeutig Sommer:-) Das ist meine Lieblingsjahreszeit.

Und das sind nun die Blogs die ich nominiere. Zwar keine 11 aber dafür alle insgesamt sehr toll:-) Andere Blogs die ich toll finde wurden bereits mal nominiert.
 

Und das sind meine Fragen:

1. Seit wann betreibst Du deinen Blog?
2. Was ist Dein persönlicher Lieblingspost?
3. Was war Dein schönstes Blog-Erlebnis bisher?
4. Was findest Du an Deinem Blog am schönsten?
5. Welches ist Dein liebstes Back- oder Kochbuch?
6. Was könntest Du täglich essen?
7. Wie sieht es bei Dir in der Küche nach dem Kochen aus?
8. Welches ist Dein Lieblingsgericht?
9. Was ist dein liebstes Dessert?
10. Wo findest du deine Inspiration?
11. Was denken Deine Familie und Deine Freunde über Deinen Blog?

Liebe Blogger, ich hoffe, dass Ihr Euch über die Nominierung freut und, dass Ihr mit macht:-)

Eure Sia  

Kommentare:

  1. Tolle Antworten! Ich mag die Awards immer so gern lesen, das ist immer so interessant :)
    Du kommst echt sehr symphatisch rüber, mit dir würde man gern mal zusammen in der
    Küche stehen. Vor allem da ich nie viel Zeit dafür hab und es immer schnell gehen muss :)
    Außerdem achte ich mehr auf Texte, aber das liegt daran, dass ich auch nicht so gut im
    Fotografieren bin....
    Einen schönen Sonntag noch und ich freu mich auf deine
    nächsten Rezepte!
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar liebe Marli:-) Freu, freu;-) Das mit der Sympathie kann ich nur zurückgeben:-) Ja mit dir in der Küche stehen würde ich auch gerne:-)
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag!
      Viel liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...