Montag, 15. September 2014

Kürbis-Tagliatelle mit Paprika

Ich habe letzte Woche meinen ersten Kürbis gekauft. Kommt mir das nur so vor oder sind die Kürbisse, wie auch viel anderes Gemüse und Obst, viel zu früh dran dieses Jahr?  Ich glaube schon! Egal ich freue mich trotzdem immer wieder, wenn ich etwas mit Kürbis zubereiten kann:-) Denn ich liebe Kürbis:-)

Pasta mit Kürbis

Das erste Kürbisgericht gab es am Wochenende mit meinem Lieblingslebensmittel: PASTA!!! Pasta gehört für mich zum Soulfood Nr. 1:-) Die Kombination aus einer leckeren sämigen, weichen Kürbissauce und Nudeln ist sehr sehr sehr lecker! Da könnte ich mich wirklich reinlegen;-)

Pasta mit Kürbis
Die Zutaten (2 Portionen)*
  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sahne
  • 1/2 TL Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Tagliatelle
  • Basilikum
Die Zubereitung
  • Den Kürbis waschen, die Kerne entfernen und würfeln. Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mit der Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten weich dünsten.
  • Währenddessen die Paprika waschen, vierteln, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bisfest garen. 1 Minute vor Ende der Garzeit die Paprikastreifen hinzufügen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Sahne zum Kürbis in den Topf geben, mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce pürieren.
  • Die Nudeln auf Teller geben, die Sauce und die Parikastreifen darübergeben und mit Basilikum bestreuen.
*Das Rezept ist von "meine Familie & Ich", aber ich habe es etwas abgewandelt.

Pasta mit Kürbis
Pasta mit Kürbis
Liebt Ihr Kürbis auch?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Oh ja, liebe Sia. Kürbis ist absolutes Soulfood, gerade in Verbindung mit Pasta. :) Ich habe auch das Gefühl, dass dieses Jahr alles ein weniger früher dran ist... hoffentlich bleibt Weihnachten da wo es hingehört. ;)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      das mit Weihnachten hoffe ich auch!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Liebe Sia,
    Ein tolles Rezept :-)
    Die Variante den Kürbis als Soße zuzubereiten kenne ich noch nicht...
    Wunderschöne Farben, Deine Aufnahmen machen richtig Lust auf Essen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke vielmals für deine lieben Worte liebe Sabine <3 Freut mich sehr:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Hallo!

    Also ich bin der Meinung, dass es die ersten Kürbisse schon immer bereits Ende August/Anfang September gab... Aber gut, in Zeiten der Glashäuser, wo man Erdbeeren an 365 Tagen im Jahr kaufen kann, wundert mich nicht mehr so viel.

    Dein Rezept klingt wunderbar, ist in der Zubereitung einfach. Das werde ich das nächste Mal in der Arbeit kochen, wenn ich wieder 20 Mäuler zu verköstigen habe! *g*

    Alles Liebe
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Ups, eines habe ich noch vergessen: hammergeile Fotos!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment liebe Viktoria:-)
      Freut mich, dass dir das Rezept so gut gefällt und du es bei der Arbeit kochen willst:-)
      Leute verköstigen klingt sehr interessant! Wo und was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
    2. Ich bin Behindertenbetreuerin und arbeite in einem Wohnhaus für Menschen mit geistiger Behinderung. Und da wir kein Essen geliefert bekommen (was mir NUUUR recht ist!), kochen wir selbst (was mir auch NUR recht ist!)
      Da bin ich immer auf der Suche nach wertvollen, abwechslungsreichen, aber dennoch einfach Gerichten, die auch für 20 Leute umsetzbar sind!

      LG

      Löschen
    3. Der Job ist bestimmt super anstrengend, aber ich denke mal, dass das Gefühl Menschen mit Behinderung zu helfen bestimmt die Anstrengung vergessen lässt und man sich gut füllt:-) Schön, dass ihr selbst kocht!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Witzig, Nudeln und Kürbis wollte ich mir heute mittag kochen...dann aber aus Zeitmangel gab es doch eine andere Soße zu den Nudeln...muss ich also unbedingt auch mal probieren!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka,
      schön, dass es dir gut gefällt. Das freut mich:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Ach hast du es hübsch hier! Pasta mit Kürbissauce hab ich noch nie gegessen. Das ist aber voll die gute Idee! Ich liebe Kürbis, wird sofort gespeichert :-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte liebe Daniela:-) Freut mich, dass dir mein Gericht gefällt und es gleich abspeicherst!
      Danke für deinen Besuch! Ich würde mich freuen wenn du öfters vorbei schaust:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Kürbis und Pasta, das klingt doch nach einem wunderbaren Rezept für die nächsten Tage... :) *Bookmark* Ich stöber hier mal gleich noch etwas weiter, du hast einen wirklich schönen Blog!
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kompliment liebe Carla:-) Das kann ich nur zurück geben; -) Freut mich, dass dir das Kürbis Gericht gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...