Montag, 20. Oktober 2014

Zander mit Kartoffelschuppen

Schafft Ihr es 1-2 x pro Woche Fisch zu essen, wie es einem empfohlen wird? Ich irgenwie leider nicht. Auch wenn ich Fisch liebe! 
 
Zander mit Kartoffeln

Am lebsten esse ich frischen Fisch auch gegen TK-Fisch nichts einzuwenden ist. Und genau darum geht es, ich schaffe es meistens nicht abends noch beim Fischhändler vorbeizuschauen um ein tolles Stück Fisch zu kaufen. Da fällt es mir am Wochenende wesentlich leichter etwas zu holen, naja da hat man halt etwas mehr Zeit und Muße:-)

Zander mit Kartoffeln


Am Wochende gab es dehalb ein leckeres Zanderfilet mit einer Haube aus Kartoffeln...mhhhh sehr lecker:-) Außerdem dienen die Kartoffelschuppen als Schutz gegen das Austrocknen des zartes Fischfilets. Ein wirklich sehr leckeres Fischgericht für Fischliebhaber:-)

Zander mit Kartoffeln


Die Zutaten (2 Portionen)
  • 2 Zanderfilets á 150-180 g
  • 2 festkochende Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronenspalten und Dill zum Servieren
  • Gemüse als Beilage (bei uns gab es gedämpften Broccoli dazu)
Die Zubereitung
  • Den Backofen auf 200C vorheizen. Eine ofenfeste Form einfetten.
  • Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Ich nehme dafür meine Mandoline. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffelscheiben und Salz hinzufügen und die darin für etwa 2 Minuten blanchieren. Dann die Kartoffeln anbgießen und ausdampfen lassen.
  • Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Mit Olivenöl beträufeln und in die Form legen.
  • Die Kartoffelscheiben dachziegelartig wie Fisch schuppen auf den Fischfilets verteilen und nochmals mit Olivenöl beträufeln. Die Fischfilets im Backofen etwa 15-20 Minuten garen, bis die Oberfläche der Kartoffeln etwas gebräunt ist.
  • Die Form aus dem Ofen holen, die Fischfilets vorsichtig auf Teller geben und mit Gemüse, Zitronenpalten und Dill servieren.
Zander mit Kartoffeln

Zander mit Kartoffeln
Welches Fischgericht gab es bei Euch?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    ich esse vor allem gerne Lachs. Ob geräuchert oder gebacken, ob mit Dillsenfsoße oder im Sushi - den mag ich einfach. Zander ist allerdings dann gleich mein zweitliebster und dein Rezept klingt so himmlisch, dass ich es mir gleich gespeichert habe :)
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie,
      Lachs finde ich auch klasse! Mhhh Dillsenfsoße! Jetzt machst du mir Hunger;-)
      Freut mich, dass dir mein Zanderrezept gut gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Mmmmmmhhhh.... das klingt sehr sehr lecke, liebe Sia.
    Und optisch ist das mit den Kartoffelschuppen ein echter Hingucker. Klasse!
    Ganz liebe Grüße
    Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecke, lecke, lecke....
      Hahaha :-)

      Löschen
    2. HAHAHA Janke! Ich vertipp mich auch sooo oft...musstest du auch schon ertragen;-)
      Freut mich sehr, dass dir das gefällt und du hast Recht: Es ist wirklich ein Hingucker;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    Ein tolles Fischrezept :-)
    Ein richtiger Hingucker mit den Kartoffelschuppen.
    Ich schaffe es leider auch nicht immer zwei mal die Woche Fisch zu essen, außer man zählt Meeresfrüchte dazu.
    Bei uns gab es Wolfsbarsch in Salzkruste als Homage an die Bretagne.
    Da bleibt nie etwas übrig, hüstel.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    freut mich, dass dir das gefällt:-) Mit Wolfsbarsch in Salzkruste hast du mich sofort;-) Da ist klar, dassnix übrig bleibt;-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sia,
    Ich habe heute dein Rezept ausprobiert mit flachen Kabeljaufilets, schmeckt gut und sieht gut aus! Meine Kartoffeln wurden allerdings nicht so schön braun wie bei dir. Ich hab daher zum Schluss die Grillfunktion kurz angemacht. Hast du das Olivenöl über die Kartoffeln gegeben oder sie vorher damit vermengt? Dazu gab's auch Gemüse und - ganz klassisch - Skordalia.
    Liebe Grüße, Sissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sissy,
      ach wie schön ich freue mich, dass dir das Gericht geschmeckt hat :-) Mit Kabeljau ist es bestimmt auch super lecker und dann noch mit Skordalia...mhhhhh :-) Ich habe das Olivenöl direkt über die Kartoffeln geträufelt, deshalb sind sie so schön goldbraun geworden.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...