Montag, 24. November 2014

Brioche-Muffins mit Trauben und Ziegenkäse - Zur Käseplatte, zum Brunch oder einfach nur so

Bei uns kommt wirklich oft Käse auf den Tisch. Und ich rede nicht nur von Scheibe Käse zum Frühstück. Nein nein ich meine eine reichhaltige Käseplatte. Die gibt es bei uns mindestens einmal pro Woche. Dauerbrenner sind da immer Old Amsterdam, Gruyère, Comté und mein all time favorite Ziegenkäse. Wir lieben Käse sehr :-)

 Brioche mit Trauben


Zu einer Käseplatte gibt es dann immer einen guten Käsesenf (derzeitiger Favorit ist ein roter Feigensenf), ein paar Trauben, ein Gläschen Rotwein und natürlich auch Brot. Bei Brot wollte ich mal eine Alternative und nicht immer die normale Scheibe Bauernbrot, Baguette,... Ich dachte, dass ein fluffig weiches Brot dazu am besten passt. Mit der Konsistenz eines Brioches, aber natürlich nicht süß. Also habe ich den Zucker weggelassen und ein paar Trauben und zur Krönung noch etwas Ziegenkäse mit in den Teig gegeben.

Brioche mit Trauben
Wir fanden diese Brioches-Muffins wirklich perfekt zur Käseplatte. Vor allem wenn gerade frisch und warm aus dem Ofen kommen und wunderbar frisch duften :-) Der Ziegenkäse schmilzt und verbindet sich wunderbar mit dem Teig. Die Kombination der ganzen Geschmäcker ist herrlich :-) Wer den Ziegenkäse darin nicht mag kann ihn natürlich auch getrost weglassen aber ich liebe ihn!!! Den Teig kann man auch wunderbar am Abend vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Diese Brioche-Muffins passen nicht nur zu einer Käseplatte sondern sind auch super zum Brunch. Die werde ich bei unserem nächsten Brunch sicherlich backen.

Brioche mit Trauben

Die Zutaten (8 Brioche-Muffins)
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 2 TL Trockenhefe
  • 75 ml Milch
  • 25 ml Sahne
  • 1 TL Zucker
  • 275 g Mehl (Type 550)
  • 1 TL Salz
  • 30 g zerlassene Butter
  • 1 Ei
  • 75 g blaue kernlose Trauben
  • 75 g Weichziegenkäse (Saint Maure)
  • 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen
Die Zubereitung
  • Milch und Sahne in einem Topf lauwarm erhitzen. Die Hefe und den Zucker hinzufügen und mit einer Gabel verrühren, bis die Hefe sich auflöst. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 10 Minuten gehen lassen.
  • Mehl, Salz, Butter und Ei in eine Schüssel geben und die Hefe-Milch-Sahne-Mischung hinzugeben. Dann etwa 5 Minuten mit dem Knethaken verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen die Trauben waschen, von den Rispen ziehen und trocken tupfen. Den Ziegenkäse in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Muffinmulden mit Backförmchen auslegen.
  • Nach der Gehzeit den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen. Jede Portion in der Handfläche flach drücken und Ziegenkäse und Trauben darauf geben. Den Teig über der Füllung verschließen und zu einer Kugel formen. 
  • Die Kugeln mit der Naht nach unten in die Backförmchen geben und und wieder zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200C vorheizen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Oberfläche der Brioche-Muffins mit Hilfe eines Pinsels bestreichen.
  • Die Brioche-Muffins auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Dann herausnehmen und noch warm servieren. 
 Brioche mit Ziegenkäse

Und wie oft gibt es bei Euch eine Käseplatte?
Eure Sia 

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    ich finde es der HAMMER was du euch immer alles Leckeres zubereitest und ich finde es echt toll, dass ihr das Essen so genießt.
    Bei uns besteht Essen leider meist nur aus schellen einfachen Dingen......
    Und ich kenne vieles nicht, da es so außergewöhnlich ist. Wenn du in meiner Nähe wärst, würde ich gaanz oft zum Essen vorbeikommen! :))
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marli,
      danke für deine lieben Worte <3 Deine Torten sind aber auch der HAMMER ;-) Einfache Dinge sind doch auch was ganz tolles, das gibt es bei uns auch sehr oft:-) Du bist immer herzlich bei mir willkommen:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Liebe Sia, ich träume jetzt! Ich liiiiiebe Käse so sehr, und besonders Ziegenkäse. Ich kann den Blick von deinen Brioche nicht abwenden, sie sind faszinierend!
    Bei den Eltern in Frankreich gab es jeden Tag eine Käseplatte, da ein Stück Käse zum normalen Menü gehört.
    Hier in Ulm essen wir auch oft Käse, aber wir vermissen manchmal einige Käsesorte wie Reblochon oder Saint-Marcellin. Findest du Comté in Deutschland??
    LG, Maïlys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maïlys,
      es freut mich sehr, dass dir die Brioche gefallen:-) Stimmt das kenne ich auch von Frankreich, dass Käse zum Menü gehört. Comté bekomme ich hier z.B. beim Rewe oder Real, Reblochin aber auch. Damit mache ich gerne Tartiflette, das Rezept gibt es auch hier auf dem Blog. Was Saint-Marcellin angeht, den habe ich bis jetzt nur einmal bekommen, aber den musste ich vorbestellen. Der ist soooo lecker. Als ich letztes Mal in Lyon war habe ich ganz viel davon mitgenommen. Frag mal bei Euch im Rewe oder sogar im Käseladen nach.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Wir haben unsere Brioche gestern so ähnlich gemacht. War der erste Versuch und wir waren begeistert. Ich denke wir werden Deine Variante auch mal ausprobieren :-)

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Jens, Brioche ist super toll:-) Das freut mich, dass ihr meine Varinate ausprobieren wollt.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,

    oh, wir lieben auch Käse und haben erst letztens einen Käseabend mit unseren Nachbarn gemacht. Und traditionell gibt es auch immer einen Käseabend bei meinen Eltern am 23.12. Dazu trinken wir auch Wein und essen Weintrauben, aber Deine Brioche Brötchen sind ja herrlich! Mit Ziegenkäse - yammiieee! Ich glaube wir müssen uns auch mal bei Euch einladen!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    P.S. Ich stehe immer noch vor Eurer Tür, nur mal so nebenbei ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      freut mich, dass dir die Brioche-Muffins gefallen. Käseabend mit Freunden klingt herrlich:-) Na dann müssen wir uns mal doch zu einem Käseaband verabreden und natürlich seid immer herzlich eingeladen:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      P.S. Ich mach dir gleich auf ;-)

      Löschen
  5. Mal wieder wunderschöne Bilder auf deinem tollen Blog! <3 ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, liebe Sia, da hast du dich ja mal wieder selbst übertroffen :) Die sehen sowas von toll aus!!!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kompliment liebe Ela <3 Das freut mich sehr :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Liebe Sia,
    Bei uns gibt es mindestens vier Mal im Monat eine richtig große Käseplattemit französischen Rohmilchkäsen, auch für guten Ziegenkäse schlägt mein Herz.
    Dazu ein guter Bordeux, seufz...
    Bis jetzt gab es immer Baguette dazu, Deine Muffins muss ich unbedingt nachbacken.
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      bei deinen tollen Käseerzählungen muss ich auch den seufz-Laut von mit geben ;-) Toll, dass es bei Euch auch so oft eine Käseplatte gibt:-) Freut mich, dass du die Brioche-Muffins nachbacken willst:-) Danke für deine lieben Worte<3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. He Sia, interessante Kombi. Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen, obwohl Käse und Trauben ja so auch gehen. Das werde ich mal ausprobieren... :) sieht auf jeden Fall lecker aus und ich habe jetzt Appetit auf Trauben... :D

    Liebste Grüße,
    Liv von Liv For Sweets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liv,
      ich hoffe du konntest mittlerweile deinen Traubenhunger stillen;-) Die Kombi ist perfekt. Sag mir bescheid wie sie dir geschmeckt haben.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Mmmhhh, wie lecker. Ich kann's förmlich riechen und hätte auch am frühen Morgen Hunger drauf! :-) Hab mal ein Brot mit Käse und Trauben gebacken, kann mir deine Brioche also sehr gut vorstellen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Ju, ich kann sie auch noch riechen ;-) Die gehen auch früh morgens:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  10. Hallo liebe Soulfood-Schwester,
    Mensch hier ist ja heute ein Gedränge, man findet ja kaum noch Platz :-)
    Ist aber auch kein Wunder bei deinem leckeren Rezept. Eine wirklich tolle Idee ♡
    Ziegenkäse mag ich auch unheimlich gerne... Die typische Käseplatte gibt es bei mir sehr selten.. ich habe spät angefangen Käse zu essen, vielleicht liegt es daran. Aber Frischkäse. . Da bin ich dabei :-) in Kombination mit Traube und Brioche erst recht!!!
    Ganz viele liebe Grüße
    Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Soulfood-Schwester,
      für dich ist immer Platz hier und auch in Zukunft <3 <3 <3 Freut mich, dass dir die Brioches gefallen. Wenn du Ziegenkäse magst, dann solltest du sie unbedingt probieren viellicht zu einer Käseplatte;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...