Dienstag, 4. November 2014

Gratinierte Miesmuscheln mit Petersilienpesto

Hier (klick) hatte ich Euch erzählt, dass ich letzte Woche einen wundervollen und wichtigen Termin hatte, dessen Ergebnis sehr positiv ausgefallen ist. Ich habe ab Januar einen neuen Job! Juhu! Das ist eine wirklich tolle Veränderung in meinem Leben! Ich freue mich schon wahnsinnig drauf :-) Und genau dieses Ereignis gehört auch gefeiert, oder? Oh jaaaaa! Das haben mein Mann und ich auch getan.

Gratinierte Miesmuscheln


Bei einer Feier darf natürlich ein leckeres Essen nicht fehlen;-) Hier zeige ich Euch nur die Vorspeise unseres Menüs, welches wir zusammen gekocht haben. Es gab gratinierte Miesmuscheln mit Petersilienpesto :-) Ruck zuck gemacht und wirklich sehr sehr lecker wenn man Miesmuscheln mag! Und ich liebe Miesmuscheln :-)

Gratinierte Miesmuscheln




Die Zutaten (2 Portionen)
  • 10 große Miesmuscheln
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml trockener Weißwein
  • Für das Petersilienpesto
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 1/2 EL Pinienkerne
  • 1 1/2 EL gemahlene Mandeln
  • 3- 4 EL Olivenöl
  • 3 EL frisch geriebenen Parmesan
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • reichlich grobes Meersalz für das Backblech
  • Zitronenspalten zum Servieren 
  • Baguette zum Servieren
Die Zubereitung
  • Die Muscheln unter fließend kaltem Wascher waschen und eventuell vorhandene Bärte entfernen. Geöffnete Muscheln, welche sich bei einem Klopfen mit der Fingerspitze nicht von alleine schließen entsorgen.
  • Wasser und Wein in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Muscheln hineingeben, zudecken, die Hitze zurückschalten und etwa 3 Minuten dämpfen bis sich die Muscheln geöffnet haben. Dabei ab und zu den Topf hin und her schwenken. 
  • Die Muscheln in einem Sieb abtropfen lassen und kurz ausdampfen lassen. Geschlossene Muscheln entsorgen. Dann die oberen Schalenhälften entfernen.
  • Den Backofengrill auf 220C vorheizen. 
  • Für das Pesto die Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie, Pinienkerne, Mandeln und Zitronenschale im Mixer zerkleinern. Olivenöl und Parmesan hinzufügen und weiter mixen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Ein Backblech mit dem Salz bestreuen (so schwencken die Muscheln nicht hin und her und bekommen ein tolles Salzaroma). Die Miesmuschelschalen darauf und das Pesto großzügig darauf verteilen (vielleicht bleibt noch etwas Pesto übrig).
  • Die Muscheln auf der obersten Schiene etwa 5 Minuten gratinieren. Mit Zitronenspalten und Baguette servieren. 

In diesem Zuge möchte ich mich herzlich bei Villeroy & Boch für die dieses wunderschöne Artesano Provençal Verdure Geschirr bedanken, welches mir für die Teilnahme beim Blogevent "Festliches Menü" von Küchenatlas zur Verfügung gestellt wurde.
KüchenAtlas-Blogparade: Festliches Menü

Und was gibt es bei Euch Neues?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    ich liebe Miesmuscheln auch sehr. Das Rezepr klingt ganz toll und es sieht köstlich aus. Das muss ich demnächst, wenn ich Muscheln bekomme, unbedingt nachkochen. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Job!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      vielen lieben Dank für deine Glückwünsche:-) Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt. Muscheln gibt es ja gerade ganz viele, da gerade Muschelsaison ist:-
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Wow sieht das edel und köstlich aus, liebe Sia!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg im neuen Job.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine:-) Ich freue mich schon auf meinen neuen Job! Die Muscheln waren ein Traum:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    Bravo für den Job! Es ist tatsächlich ein guter Grund zum Feiern.
    Also bitte bis Januar noch viele viele solche leckere Rezepte schreiben :-) Und hoffentlich hast du danach noch ein bisschen Zeit übrig, um deine Leser weiter glücklich zu machen.
    LG, Maïlys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maïlys,
      vielen lieben Dank:-) Solche Worte höre ich sooo gerne:-) Natürlich werde ich meinen Blog weiterhin so gut pflegen und mit Rezepten füttern wie jetzt auch:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Hey Sia,
    das sieht richtig lecker aus. Miesmuscheln mag ich auch sehr gerne. Gegenüber von uns ist ein Fischladen ;) Das werde ich mal ausprobieren...

    Liebste Grüße,
    Liv von Liv For Sweets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Liv:-) Mensch hast du es gut mit dem Fischladen gegenüber, ich muss immer länger fahren. Freut mich sehr, dass du es ausprobieren magst:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Sorry, komme jetzt erst dazu, den Kommentar zu schreiben. Das Rezept mit seinen herrlichen Bildern sieht sehr edel aus (ich liebe Muscheln und Pesto sowieso) und passt ganz perfekt zum Thema. Schön, dass Ihr einen speziellen Grund zum Feiern hattet. Alles Gute für den neuen Job!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ich danke dir vielmals für deine lieben Worte :-) Glückwünsche können NIE zu spät kommen;-) Wenn du Muscheln und Pesto liebst, dann musst du dieses Rezept unbedingt ausprobieren:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...