Mittwoch, 12. November 2014

Lauwarmer & {hasel}nussiger Blukkoli-Salat

Nach dem ganzen leckeren Süßkram in letzter Zeit habe ich heute mal wieder etwas Gesundes und sehr Leckeres für Euch. Die Vorweihnachtszeit folgt ja schließlich erst noch und da tut so ein herrlich leckerer und gesunder Salat ganz gut ;-) Es kann und sollte ja schließlich nicht nur süß zugehen ;-)

Blukkoli-Salat


Ich finde, dass der Herbst und der Winter genauso tolles Gemüse mit sich bringt wie auch die anderen Jahreszeiten. Das beste Beispiel dafür sind Brokkoli und Blumenkohl. Beides könnte ich in Massen essen :-) Ich habe schon seit einiger Zeit ein tolles Haselnussöl in meinem Besitz. Das habe ich mir allerdings nicht selber gekauft. Mein Mann hat es zum Geburtstag von seinen Kollegen geschenkt bekommen:-) Ganz witzig:-) Seine Kollegen schenken ihm eher was für mich als für ihn;-) Aber er hat natürlich auch waas davon, auch wenn er nicht so der Salatfan ist. Aber ich habe ihn was das angeht ein bisschen erzogen;-) Jetzt schaut er mich nicht mehr so häufig mit knurrigen Augen an, wenn es Salat gibt;-)

Blukkoli-Salat


Zurück zum Öl :-) Es schmeckt richtig schön intensiv nussig und ist auch sehr gesund. Denn es besitzt einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Natürlich sollte man so ein herrliches und hochwertiges kaltgepresstes Öl nicht erhitzen und somit nicht zum Braten oder ähnliches verwenden, sondern für Salate verwenden. Zu Radicchio und zu Endiviensalat schmeckt es super. Doch neulich entdeckte ich dieses tolle Rezept (klick) und das hat mich zu diesem lauwarmen und nussigen Blukkoli-Salat inspiriert:-) Der schmeckt wirklich fantastisch! Dazu passt auch wunderbar ein Stück Fisch. Aber auch nur so mit etwas Brot ist es ein tolles und leichtes Mittag- oder auch Abendessen. 

Blukkoli-Salat

Die Zutaten (2 Portionen)
  • 250 g Blumenkohl
  • 250 g Brokkoli
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • 2 EL Haselnussöl (alternativ Olivenöl)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer 
Die Zubereitung
  • Blumenkohl und Brokkoli waschen und in Röschen schneiden. 
  • In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen und salzen. Zuerst die Blumenkohlröschen hinzufügen und für etwa 7 Minuten bissfest garen. Nach zwei Minuten die Brokkoliröschen hinzufügen. 
  • Währenddessen die Haselnüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne (ohne Zusatz von Fett) bei kleiner Hitze rösten.
  • Für das Dressing Haselnussöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel miteinander verrühren.
  • Die Blumen- und Brokkoliröschen abgießen und sofort mit dem Dressing verrühren.
  • Das Gemüsse auf Teller geben und  mit den Haselnüssen bestreuen.

Liebt Ihr Blumenkohl und Brokkoli auch?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Ohh das sieht sehr lecker aus :) Nuss passt perfekt zu Blumenkohl und Brokkoli..
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Ela:-) Die Kombi ist wirklich sehr sehr lecker:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sia,

    yammieee! Ich liiiiiieeeebe Brokkoli und Blumenkohl und dieser Salat hört sich wirklich sehr lecker an. Und einfach ist er noch dazu. Nussöl ist schon etwas Feines. Habe vor ein paar Jahren Walnussöl für mich entdeckt. Haselnussöl habe ich noch nicht probiert, schmeckt aber bestimmt genauso lecker :-).

    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      ja einfach ist immer gut. Walnussöl liebe ich auch und das Haselnussöl schmeckt ähnlich nussig aber halt nach Haselnuss;-) Zurzeit liebe ich aromatisierte Öle:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    Sieht das köstlich aus, eine tolle Variante :-)
    Danke für das Rezept,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Blukkoli? Wie genial ist diese Wortschöpfung denn, liebe Sia. Ich liebe ja Blumenkohl und Brokkoli, bei uns gibt es das zum Abendessen öfter fast genauso. Köstlich und leicht. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde diese Wortkombi auch toootal klasse liebe Sarah; -) Ja das ist wirklich lecker und leicht:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Liebe Sia,

    alleine wegen dem Wort Blukkoli bekommst du meinen "Held des Tages-Orden" ;)
    Wunderbar die Idee und die Umsetzung gefällt mir auch. Einfach und sicher sehr lecker :)

    Herzlichst,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja liebe Stefanie, das Wort ist schon klasse;-) Danke für den Orden ;-)
      Freut mich sehr, dass dir das gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...