Dienstag, 9. Dezember 2014

Sauerkraut-Quiche

Unglaublich aber wahr war ich als griechische Schwäbin, welche hier geboren und aufgewachsen ist, noch nie in einem Besen. Wisst Ihr was ein Besen bzw. eine Besenwirtschaft ist? Wenn nicht, dann erkläre ich Euch das mal kurz.

Sauerkraut-Quiche


Zweimal im Jahr öffnen lokale Winzer für kurze Zeit in ihren kleinen Räumen ihre Türen und schenken ihren Wein aus. Die Räumlichkeiten sind sehr urig und es gibt dort große Sitzgruppen. Das heisst, dass es in einem Besen sehr eng ist und man sozusagen ganz eng beieinander sitzt. Besen sind sehr sehr gut besucht von dem her tendiert die Möglichkeit alleine als Gruppe an einem Tisch zu sitzen gegen null. Man trinkt Wein und Essen gibt es dort natürlich auch. Aber eher sehr gut bürgerliches und bäuerliches Essen wie z.B. Bauernbratwürstle, Kartoffelsalat,...und natürlich Sauerkraut. Ich kann Euch einen Besuch in einem Besen wirklich empfehlen. Es ist schön urig, gemütlich und behaglich. Man unterhält sich einfach mit jedem dort am Tisch.


Sauerkraut-Quiche
Aber nun zurück zu meinem Besenbesuch. Dass ich noch nie in einem Besen war wollte und konnte mein Schwiegervater nicht mehr mit ansehen ;-) Und so gingen wir letzte Woche ganz spontan in einen Besen. Es war richtig toll dort! Wir trunken Wein und aßen tolles Essen. Es war eine super Atmosphäre und es roch total nach Sauerkraut! Und ich liebe Sauerkraut :-) In Anlehnung an meinen ersten Besenbesuch habe ich heute eine leckere Sauerkraut-Quiche für Euch, welche von lecker.de inspiriert ist. Die Besonderheit hier ist die Kartoffel im Teig, denn sie macht ihn wunderbar saftig. Die Quiche ist sehr lecker :-)

Die Zutaten (Ø 18 cm Form mit Hebeboden)
  • Für den Hefeteig
  • 100 g Mehl
  • 1 Kartoffel (ca. 120 g)
  • 2 TL Trockenhefe 
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Für den Belag
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/4 TL Kümmelsamen
  • Olivenöl
  • 50 g Kabanossi (Vegetarier lassen das weg)
  • 2 EL Saure Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Petersilie
Die Zubereitung
  • Für den Hefeteig die Kartoffel schälen und fein raspeln. Die Hefe in ca 25 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das mag Euch als wenig Flüssigkeit vorkommen, aber die Kartoffel gibt auch noch Saft ab. Dann
    alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken in 5 Minuten zu einem glatten und elastischem Teig verkneten. 
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort (im Backofen bei 50C) etwa 45 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen die Kabanossi in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und fein hacken. Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Sauerkraut, Kabanossi und Kümmelsamen hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und von der Kochstelle nehmen.
  • Den Backofen auf 180C vorheizen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen und in die gefettete Form legen.
    Den Teig andrücken, am Rand  hochdrücken und den überschüssigen Teig mit einem scharfen Messer abschneiden.
  • Die saure Sahne auf dem Teig verstreichen und die Sauerkrautmischung darauf geben.
  • Die Quiche auf der mittleren Schiene etwa 30-35 Minuten backen. 
  • Mit Petersilie bestreuen und warm servieren. Kalt ist die Quiche auch sehr lecker:-)
 Sauerkraut-Quiche
Wart Ihr schon in einem Besen? Liebt Ihr Sauerkraut auch?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sia!
    Sauerkraut und Kabanossis alles zu einer Quiche vereint. Leeeeeeecker! I love Sauerkraut, auch wenn der nächste Tag trotz Kümmelsamen immer etwas...nun sagen wir...ach egal! Es gibt ja Lefax.
    Hier im Rheingau heißen Eure Besenwirtschaften übrigens "Strausswirtschaft". Das Prinzip ist aber das gleiche und immer total gemütlich, urig und einfach lecker (und meist seeehr weinlastig *hicks).
    Dein Rezept ist direkt in mein persönliches Quiche-Rezepte-Heft gewandert.
    ευχαριστίες για τη συνταγή !
    Mr müasst Wei'aus am Keller hola...oder wie der geneigte Schwabe zu sagen pflegt, oder?
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      und nochmal: ich liebe deine Kommentare <3 Wie toll, dass die Quiche deinen Geschmack trifft :-) Parakalo gia tin sintagi :-)
      Genauso wie du es sagst würde es der Schwab au sagen ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Liebe Sia,

    oh, Sauerkrautquiche, das klingt toll! Ich glaube, das setz ich mal auf meine "Muss ich über die Feiertage für meine Familie kochen", wir lieben alle Quiche und wir lieben Sauerkraut.
    Krass, dass du so lange im schönen Baden-Württemberg leben konntest, ohne je eine Besenwirtschaft zu besuchen! Bei uns heißen die auch eher "Straussenwirtschaft" oder einfach "Strausse". Dass die Strauße geöffnet ist, wird aber auch mit einem Besen angezeigt, der den Weg in die Strausse weist. Ich habe während der Schulzeit jahrelang in einer gekellnert, da gab's auch sehr leckeres Essen, den besten Bibbeliskäs überhaupt, köstlichen Schafskäse aus dem Nachbardorf und natürlich Flammkuchen. Und der Wein... hm. Das war ein Bioweingut und der Wein war wirklich fantastisch!

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meliss,
      so eine Quiche passt ganz wunderbar für die Feiertage:-) Lasst sie Euch schmecken:-)
      Ich finde es auch unglaublich 31 Jahre meines Lebens ohne einen Besenbesuch verbracht zu haben. Aber nun wird so ein Besen öfters besucht;-) Auch wegen dem leckeren Wein ;-) Wie toll, dass du früher dort gekellnert hast, das war sicherlich total witzig mit den Gästen *hicks;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Kartoffel im Teig und gefüllt mit Sauerkraut, das klingt herrlich :) Statt der Cabanossi fällt mir sicherlich auch noch was ein, vielleicht Räuchertofu oder getrocknete Tomaten? Sowas in der Art muss ich auf jeden Fall bald ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Räuchtertofu würde da sicherlch passen, denn Kabanossi sind auch leciht geräuchert. Es freut mich sehr, dass dir die Quiche gefällt liebe Carla :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Oh sieht das lecker aus :-) Ein ganz tolles und interessantes Rezept!
    Vielen Dank,
    Lola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und bitte liebe Lola <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Liebe Sia,

    wieso machst Du nur immer so leckere Sachen? Bekomme nach meinem Brötchen mit Eiersalat gerade wieder Hunger :). Ich mag Sauerkraut auch total gerne. In einem Besen war ich bis jetzt leider noch nicht. Habe das Wort auch noch nie vorher gehört. Gibt es wahrscheinlich bei uns im Norden nicht...Hört sich aber toll an und stelle ich mir total urig vor!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAAAAA, das sagt gerade die richtige ;-) Ich könnte bei deinen Leckereien auch ständig in den Bildschirm beissen:-) Erkundig dich mal ob es bei Euch auch so was gibt wie einen Besen, woanders gibt es die ja auch. Es ist schön dort :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Woooow! Was für ne tolle Idee.
    Das muss ich unbedingt bald mal testen. Danke für die Inspiration ;D

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Lisa :-) Es freut mich, dass es dir gefällt :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Liebe Sia,
    ich bin ja wirklich kein großer Sauerkrautfan, aber deine Sauerkraut -Quiche sieht absolut gigantisch aus <3 Total saftig und deftig und herzhaft. Die Idee ist auf jeden Fall große Klasse und dein Besen-Besuch (was für ein lustiger Name hihi) klingt ganz wunderbar.
    Hab noch einen zauberhaften Abend, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,
      es freut mich, dass dir die Quiche trotz deines nicht Sauerkrautfan-Daseins gefällt :-)
      Ich wünsche dir auch einen zauberhaften Abend meine Liebe <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Ach, Mensch du jetzt hast du mir aber Lust gemacht, auf Besen-Besuch (Hab ich echt noch nie zuvor gehört), sowie auf Sauerkraut! Letzteres lässt sich sofort befriedigen. Ersteres müsste erst mal gegoogelt werden. Oder wissen nur Insider von solchen Secret Events?
    Vlg Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass du mittlerweile deine Sauerkrautlust befriedigen konntest ;-) Besen sind keine Secret Events liebe Kiki. Google mal nach Besen, Besenwirtschaft oder Straussenwirtschaft in deiner Nähe. Solche Wirtschaften sind auch mit einem Besen draußen an der Straße gekennzeichnet. Das ist echt toll dort:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Liebe Sia,

    wow, das klingt ja wunderbar - genau das richtige für die kalte Jahreszeit! Danke für dieses tolle Rezept - das muss ich unbedingt bald ausprobieren, allerdings mit vegetarischen Räucherwürstchen. Ich hoffe das kann die anscheinend pikanten Kabanossi kompensieren. :)

    Viele liebe Grüße und frohe Weihnachten! °<:)
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      wie schön, dass dir die Quiche gefällt:-) Mit der vegetarischen Räucherwürstchen wird die Quiche bestimmt toll schmecken. Viel Spaß beim Kochen bzw Backen und ich wünsche dir ebenfalls frohe Weihnachten :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...