Sonntag, 31. August 2014

Feigen-Clafoutis

Ich liebe Sonntage! Für mich ist Sonntag der schönste Tag in der Woche! Es ist alles ganz gemütlich, man hat nichts zu erledigen und man freut sich auf ein schönes langes und ausgiebiges Frühstück oder auch einen Brunch.

Clafoutis mit Feigen



Samstag, 30. August 2014

Brombeergelee

Letzte Woche habe ich von einer Freundin meiner Mutter einen Anruf erhalten. Sie fragte mich ob ich Brombeeren gebrauchen könnte, denn sie hätte noch einen ganzen Haufen von ihrem Garten. Da sagte ich nur: "Aber klar! Immer her damit!". Ich liebe ja Brombeeren:-) Oder besser gesagt alle Beeren! Ich fuhr voller Freude los um die Beeren zu holen. Nach einem Kaffee und einem Stückchen Kuchen schnappte ich mir die Brombeeren und fuhr wieder Heim. Ich überlegte die ganze Zeit was ich damit anstellen könnte...Kuchen, Dessert, Konfitüre!

Brombeergelee



Donnerstag, 28. August 2014

Pfifferlingsrisotto

Neulich hatte ich einen wirklich anstrengenden und langen Arbeitstag. An solchen Tagen ist mir dann erst recht nach Soulfood:-) Aber ich wusste nicht genau nach was. Also ging ich zu meinem Gemüsehändler um mich inspirieren zu lassen. Direkt in der Nähe meiner Arbeitsstelle gibt es einen schönen kleinen Bauernmarkt. Der verkauft nur regionale und saisonale Lebensmittel. Es kostet alles sicherlich ein paar Euronen (ich sag dieses Wort lieber als Euro;-)) mehr als im Supermarkt aber dafür schmeckt alles besser! 

Risotto mit Pfifferlingen



Dienstag, 26. August 2014

Tarte aux figues

Ees ist endlich wieder Feigenzeit! Immer wenn es Feigen wieder zu kaufen gibt,  esse ich sie en masse und kann nicht genug davon bekommen. Noch ein Lebensmittel was ich liebe;-) Ich koche und backe sehr gerne mit Feigen, denn sie sind sehr vielseitig einsetzbar. Süß, herzhaft,...:-) 
Feigentarte


Sonntag, 24. August 2014

Pistazieneis

Das Wetter ist momentan zwar nicht so sommerlich aber ich finde, dass Eis immer geht:-) Und Pistazieneis ist eindeutig mein Lieblingseis! Es ist so schön cremig und der Geschmack ist für mich himmlisch:-)

Pistazieneis


Freitag, 22. August 2014

Zu Gast bei Sugarprincess Yushka mit Spaghetti Santorini

Die liebe Yushka von Sugarprincess hatte mich eingeladen bei ihr Gast zu sein! Da konnteich natürlich nicht nein sagen:-) Denn ich mag sowohl ihren tollen Blog, als auch Yushka! Sie ist ein sehr liebenswürdiger Mensch mit richtig viel Power! Es ist der Wahnsinn: Neben ihrer Blogpflege kümmert sie sich auch noch um ihre sechs wunderbaren Kinder und ihren Ritter:-) Unglaublich wie toll sie das alles auf die Reihe kriegt! Chapeau! 

Vor allem aber mag ich Yushka´s Art zu schreiben. Ich liebe es ihre Posts zu lesen und freue mich jedes Mal auf´s neue, wenn es einen neuen Beitrag auf ihrem Blog gibt:-) Zum Beispiel hier! Ist die Einleitung zu ihrem Rezpet nicht super? Einfach toll:-)

Spaghetti mit getrockneten Tomaten


Donnerstag, 21. August 2014

Sommerliches Himbeer-Brombeer-Crumble

Ja ich habe immer noch Hoffnung, dass es noch sommerlich heiß wird:-) Denn hofft man lang und dolle genug wird es doch meistens so wie man es will:-) Der Herbst kommt ja noch früh genug und dauert lang genug.
Beeren-Crumble


Dienstag, 19. August 2014

Tomatenfrikadellen - Ntomatokeftedes

Jaaa schon wieder ein Post von mir;-) Hey ich hab in letzter Zeit den totalen Lauf und hab mit viel Euphorie sehr viel gekocht und gebacken. Und das möchte ich liebend gerne mit Euch teilen:-) Die saisonalen Rezepte mit Beeren, Tomaten, etc. machen später ja auch nicht wirklich Sinn oder? Ok, also zurück zum Wesentlichen:-) 

Kennt Ihr eigentlich schon Melli´s tolle Vegetarische Weltreise?  Falls nicht ist hier eine kleine Erklärung: Melli von der Tomateninsel würde am liebsten jedes Land auf der Welt einmal bereisen. Also möchte sie mit allen, ob Blogger oder Leser, jeden Monat ein anderes Land kulinarisch bereisen und kennenlernen. Jeder kann teilnehmen, es müssen halt einfach vegetarische Rezepte sein. Eine super Idee, oder? 

Ntomatokeftedes


Montag, 18. August 2014

Kokos-Dinkelbrötchen mit Cranberries

Ich hatte Euch bereits hier erzählt, dass mein Mann und ich uns für ein Wochenende vorgenommen hatten uns nur Gutes zu tun und uns zu verwöhnen.
Und dazu gehört meiner Meinung nach ein tolles Frühstück. Diese Kokos-Dinkelbrötchen mit Cranberries schmecken herrlich! Der Kokosgeschmack verleiht diesen Brötchen einen tollen erfrischenden und sommerlichen Geschmack. Dazu gab es bei uns selbstgekochte Aprikosen-Pfirsich-Konfitüre. Das passt perfekt zusammen:-)

Dinkelbrötchen


Sonntag, 17. August 2014

Mirabellen-Streuseltaler & Liebster Blog Award

Mirabellen sind wirklich was feines:-) Oder? Ich mag Mirabellen sehr sehr gerne und bin froh wenn sie Saison haben. Letztes Jahr sah es ja nicht so gut aus mit den Mirabellen. Es gab kaum welche und die die es zu kaufen gab waren wahnsinnig teuer. Umso besser, dass es sie nun überall zu kaufen gibt:-) Mein Gemüse- bzw. Obsthändler hatte dieses Mal sogar noch blaue Mirabellen da gehabt. Da musste ich zuschlagen:-) Also packte ich gelbe und blaue Mirabellen ein. Am liebsten esse ich Mirabellen einfach so, lecker auf Kuchen oder wie hier auf kleinen Teilchen mit Streusel...mmhhhh:-)

Mirabellenteilchen

Samstag, 16. August 2014

Übern Tellerrand - Hochzeitscupcakes von Bake it!

übern TellerrandEigentlich ist ja meine Vertretungszeit vorbei, denn ich bin ja nicht mehr im Urlaub (schade ich möchte nochmal weg:-( ). Aber bei diesem Gastpost konnte ich nicht widerstehen;-)

Ich freue mich Euch heute Kimi von Bake it! vorstellen zu dürfen. Warum Kimi nicht bei meiner Sandwich-Reihe teilgenommen hat wird sie Euch gleich selber erzählen.

Kimi war mein erster Kontakt zu anderen Bloggern. Sie hatte mir einen ganz lieben Kommentar hinterlassen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Seitdem ist eine kleine Blogger-Freundschaft entstanden. Ihr wisst garnicht wie oft ich schon zu Kimi nach Hamburg fahren wollte um Ihre Köstlichkeiten zu probieren und mit ihr gemeinsam am Kaffee- bzw. Esstisch zu sitzen. Kimi ist, wie der Name ihres Blogs Bake it! vermuten lässt, eine Backkönnigin (so nenne ich sie oft :-)). Ihre Macarons sind der Hit! Schaut Euch das hier mal an! Toll oder? Sie zaubert aber auch ganz andere tolle Sachen wie Eis, fabelhafte Desserts, herzhaftes,... 

Ich bin sooo froh Kimi kennengelernt zu haben, denn ich finde sowohl Kimi als auch ihren Blog super toll. Er gehört zu meinen liebsten:-) Schaut unbedingt bei ihr vorbei, es lohnt sich! 

Kimi hat mir heute etwas gaaaaanz tolles mitgebracht: Und zwar super schicke Hochzeitscupcakes! Die sind ein wahrer Traum! Findet Ihr nicht auch?

***
Liebe Sia und Sia’s Soulfood-Leser!

Ich freu mich heute, bei der lieben Sia zu Gast zu sein. Zum einen, weil ich ihren Blog wirklich sehr mag und zum anderen weil ich sie als Person einfach sehr mag. Als ich ihren Aufruf bei Facebook und ihre persönliche Nachricht las, wollte ich sie auf jeden Fall gerne unterstützen. Auch gerade, weil sie mir so sympathisch ist und sie mit so viel Herzblut blogt. Das spürt man einfach, wenn man ihren Blog liest. Leider spielt manchmal das Leben außerhalb des Blogs nicht immer so mit, so dass ich keinen Gastpost rechtzeitig zur Hochzeitsreise fertig bekommen hätte und außerdem musste ich Sia auch gestehen, dass Sandwiches nicht so mein Ding sind. Also nicht, dass ich sie nicht gerne esse, nur bereite ich sie nicht sehr oft zu und hatte somit auch kein Rezept parat.


Donnerstag, 14. August 2014

Tomaten-Flammkuchen

Ich liebe Tomaten und ich liebe Flammkuchen:-) (was liebe ich eigentlich nicht?;-))! Jetzt sind die regionalen Tomaten nun endlich schön aromatisch und schmecken toll:-) Ich war bei meinem Gemüsehändler und war hin und weg von den kleinen köstlichen Schönheiten! Ich meine die Kirschtomaten:-) Also nahm ich gleich eine ordentliche Menge mit! Die kommen bei uns sowieso immer schnell weg. Ob im Salat, als Snack zwischendurch, auf Pizza, in Tomatensauce,...oder wie in diesem Fall als Tomaten-Flammkuchen! Knuspriger Teig, saftige aromatische Tomaten, leckere saure Sahne und Schinkenwürfel...Mmhhhh:-)(Vegetarier lassen die Schinkenwürfel einfach weg)!
Flammkuchen gibt es bei uns sehr oft, denn es ist für mich ein wahres Soulfood! Ob klassisch mit Specke und Zwiebeln oder eben mit dem was die Saison so hergibt:-)  

Flammkuchen



Dienstag, 12. August 2014

Brombeer-Soufflé

Mein Mann und ich hatten uns letztes Wochenende vorgenommen uns nur Gutes zu tun und uns zu verwöhnen. Also nicht putzen, Wäsche machen oder irgendwas das mit Haushalt zu tun hat. Das hatten wir eins nach dem anderen unter der Woche nach der Arbeit erledigt:-( Dementsprechend waren wir fast jeden Abend total kaputt! Aber dafür war das Wochenende umso schöner:-) Wir haben relaxt und uns nur mit den Schönen Dingen wie z.B. Essen beschäftigt:-)

Mein Mann hat für uns ein tollen Hauptgang gekocht! Und was kocht bzw. isst Mann am liebsten? Natürlich Steak!!! Aber für ein gutes Steak bin ich immer zu haben;-) Ein saftiges und zartes Stück Hüftsteak und dazu eine fantastische Pfeffer-Portwein-Sauce...Mmhhhh! Einfach herrlich:-)

Soufflé

Sonntag, 10. August 2014

Paprika-Ziegenkäse-Tartelettes

Ich bin es echt satt! Dieses Wetter macht mich verrückt! Die Sonne scheint kaum noch, es regnet fast täglich und die Temperaturen...pffff...wenn es hoch kommt haben wir vielleicht 25 Grad. Wo ist der Sommer ab geblieben? Und Arbeitnehmerfreundlich ist das Wetter gerade sowieso erst recht nicht. Wenn die Sonne mal unter der Wolkendecke hervorkommt, dann vielleicht von Montag bis Freitag und am Wochenende...Regen, Gewitter, kalter Wind, usw.

Paprika-Ziegenkäse-Tarte

Samstag, 9. August 2014

Santorini - Ein kleiner Bericht

Ich hatte Euch versprochen noch einen kleinen Bericht über Santorini zu schreiben. Da ich zurzeit totales Fernweh habe, habe ich das nun endlich gemacht. 

Santorini ist ein wunderschöne kleine griechische Insel im Süden der Kykladen. Die Insel ist gerade mal 27 Kilometer lang. Der Ausbruch des Vulkans um 1600 v. Chr. sprengte eine riesige Caldera (Kratersee) in der Inselmitte frei. Stehen blieben die 3 Inseln: Thera (Hauptinsel), Thirassia und Aspronissi rings um die Caldera. Die letzte Eruption wurde 1950 registriert und seit dem schweren Erdbeben 1956 ist der Vulkan ruhig. Somit gab es die ersten Einwohner erst in den 60er Jahren. 
Da mein mein und ich Kulturbanausen sind und uns in unseren Flitterwochen nur ausruhen wollten, haben wir nicht alle Orte besucht.


Donnerstag, 7. August 2014

Zu Gast bei Thank you for eating mit Brombeer-Shortcakes

Heute ist Premiere! Denn zum ersten Mal darf ich Gast bei einer tollen Foodbloggerin sein und zwar bei der lieben Liv von Thank you for eating. Ich bin echt super nervös:-) Als Liv nach Gastbloggern Ausschau hielt, musste ich mich unbedingt bei ihr melden! Und als sie mich dann schließlich einlud, habe ich mich wahnsinnig gefreut! Ich finde Liv´s Blog nämlich richtig richtig klasse! Die Art und Weise wie sie alles herrichtet und ihre Fotos sind einfach super! Ihr werdet begeistert sein von ihrem Blog!

Brombeer-Shortcakes




Dienstag, 5. August 2014

Zitronen-Buttermilcheis

Letzte Woche war es endlich soweit! Wir haben unsere Hochzeitsbilder von unserer Fotografin erhalten:-) Ich hatte Euch hier bereits ein paar Bilder gezeigt, das war aber auch für uns nur ein kleiner Vorgeschmack gewesen! Wir haben uns mit unserer Fotografin Rebecca getroffen und sie hat uns ein wunderschönes Päckchen vorbereitet gehabt. Ich sag Euch, da hat so viel Liebe drin gesteckt:-) Als wir das Päckchen öffneten konnten wir unseren Augen kaum trauen. Etwa zwanzig super schöne Bilder umwickelt mit einem tollen Band und als Krönung ein USB-Stick getarnt als wunderschön vergoldeter Schlüssel. Er sieht sooo schön aus! Und die Fotos von uns erst recht:-) Man war dieser Tag schön...schwärm;-) Aber das war noch nicht alles, denn Rebecca hat uns nochmals ca. 1200 Fotos auf 3 CD-Roms mit wunderschönen Covern gegeben. 

An dieser Stelle möchte ich nochmals ein ganz großes Danke an Rebecca aussprechen! Wir hätten wirklich keine schöneren Fotos von unserem großen Tag haben können:-)

Buttermilcheis

Sonntag, 3. August 2014

Crostini mit Orangen und Olivenpaste

Kennt Ihr das? Man hat einen langen anstrengenden Tag hinter sich, hat nicht wirklich Lust sich in die Küche zu stellen um etwas zu kochen und hinterher das Küchenchaos ;-) zu beseitigen, hat eigentlich nicht richtig Hunger aber riesige Lust etwas zu essen! Da reicht oft ein kleiner Snack völlig aus. Und wenn dieser Snack auch noch so lecker ist wie diese Crostini, dann ist doch alles wunderbar! 
Crostini

Freitag, 1. August 2014

Wassermelonen-Granita

Nach ein paar Tagen voller Regen, grauem Himmel und fast herbstlichem Wetter scheint nun endlich wieder die Sonne und die Temperaturen  steigen an die 30 Grad an! Juhu! :-) Seitdem ich aus dem immer sonnigen Santorini zurückgekommen bin, hatten wir gerade mal ein bis zwei Tage schön sommerliches Wetter. Somit haben mir die Sonne und die sommerlichen Temperaturen die letzten trüben Tage richtig gefehlt. Aber nun ist es an der Zeit das Wetter richtig zu genießen. Am liebsten genieße ich es entweder zu hause auf dem Balkon, draußen beim Picknicken oder am See. Einfach herrlich! Und gerade dann brauche ich zwischendurch immer eine kleine Erfrischung. Ich habe ich eine leckere Wassermelonen-Granita mit Limette und Minze zubereitet! Sie ist richtig lecker und erfrischend! So eine Wassermelonen-Granita habe ich auch während unseres Urlaubs gerne gegessen. Vor allem am Strand. Auf Santorini gab Granitas überall zu bestellen! 
Wassermelonen-Granita
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...