Freitag, 9. Januar 2015

Pizza mal anders: Pizzaschnecke mit Brokkolipesto und Feta

Manchmal ist meinem Mann und mir einfach nach einem Sofaessen :-) Das heisst nach etwas was handlich ist und man nicht Messer und Gabel braucht. Nur einen Teller und eine Serviette. Essen was man vor dem Fernseher essen kann!!! Jaaaa ab und zu ist es meiner Meinung nach ganz schön auch auf dem Sofa und vorm Fernseher zu essen :-) Warum auch nicht? ;-) 

Pizzaschnecke


Diese Pizzaschnecke ist das perfekte Sofaessen :-) Es ist ein normaler Pizzateig, welcher mit einem leckeren Brokkolipesto und Feta gefüllt ist, dann aufgerollt wird, zu einer Schnecke geformt wird und mit Parmesan betreut in den Backofen wandert. Das Brokkolipesto besteht aus dem Teil des Brokkolis, welches  normalerweise in den Müll wandert. Aus dem Strunk. Aber warum sollte man diesen weg schmeissen? Der schmeckt sehr sehr lecker :-) 

Pizzaschnecke

Für die Pizzaschnecke braucht man nur 3/4 des im Rezept zubereitenden Pestos, aber der Rest hält sich im Glas mit Olivenöl bedeckt eine ganze Weile. Zum Beispiel mit leckeren Nudeln...mhhh :-) Wegkommen wird das Pesto auf jeden Fall, macht Euch also keine Sorgen ;-)

Pizzaschnecke

Doch diese Pizzaschnecke gab es bei uns nicht nur als gemütliches Essen auf dem Sofa sondern mittlerweile auch als Snack als wir Freunde zu Besuch hatten. Alle fanden es sehr lecker. Man kann diese Pizzaschnecke alternativ auch als Brokkolibrot bezeichnen und sie zu Suppe reichen. Wie auch immer...die Pizzaschnecke ist sehr sehr lecker:-)

Pizzaschnecke


Für den Pizzateig
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Pck. Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
Für das Brokkolipesto und die übrige Füllung
  • 250 g Brokkolistrunk
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan 
  • Salz und Pfeffer 
  • 50 g Feta für die Füllung
  • 1 EL Olivenöl zum Einpinseln
  • 1 EL frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen 
Die Zubereitung
  • Für den Hefeteig die Hefe in ca 90 ml lauwarmem Wasser auflösen. Dann
    alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken in 5 Minuten zu einem glatten und elastischem Teig verkneten. 
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort (im Backofen bei 50C) etwa 45 Minuten gehen lassen.
  • Für das Brokkolipesto den Brokkolistrunk schälen und würfeln. Die Brokkoliwürfel in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Dann in abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken (damit die Farbe schön grün bleibt und nicht mehr weitergart) und abtropfen lassen.
  • Knoblauch abziehen. Brokkoliwürfel, Pinienkerne und Knoblauch im Mixer zerkleinern. Olivenöl und Parmesan hinzufügen und weiter mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Den Teig aus der Schüssel holen und nochmals durchkneten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 35 x 25 cm).
  • 3/4 des Brokkolipestos auf dem Teig verstreichen und den Feta darüber zerkrümeln. Nun den Teig von der langen Seite aufrollen. Die Rolle zu einer Schnecke formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Das aüßere Ende der Rolle leicht unter die Schnecke setzten, damit die Füllung bein Backen nicht herausquillt. Die Pizzaschnecke zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
Pizzaschnecke
  • Den Backofen auf 180C vorheizen. Die Pizzaschnecke mit dem Olivenöl einpinseln und mit dem Pamesan bestreuen. Dann im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten goldbraun backen.
  • Noch warm servieren, wobei die Pizzaschnecke auch kalt wunderbar schmeckt :-)
Pizzaschnecke

Pizzaschnecke

Esst Ihr auch ab und zu gerne vorm Verseher? Was ist Euer Lieblings-Sofaessen? :-) 
Eure Sia

Kommentare:

  1. Mein Sohn ist ein Fernsehesser :-) Und ein Pizzafan! Das müsste ich daher wirklich mal ausprobieren, ich mag nur keine Pinienkerne, daher bin ich immer am Zweifeln mit Pesto, aber wenn ich Dein Rezept so lese, denke ich, die Pizzaschnecke schmeckt auch ohne Pinienkerne?
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      die Pinienkerne sind relativ mild in diesem Pesto, aber alternativ kannst du gemahlene Mandeln nehmen oder einfach komplett auf Nüsse verzichten. Das Pesto schmeckt bestimmt auch ohne sehr lecker :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Gefüllte Brote sind was tolles - sieht sehr dekorativ aus, deine Schnecke!
    Und du hast Recht, der Brokkolistrunk ist viel zu schade zum wegwerfen. Ich püriere den gern in Gemüsebrühe und mach da dann mit Zwiebel, Knobi und etwas Nussmus oder Pesto eine Nudelsoße draus :) Wenn das Pesto dann noch aus Kohlrabi-, Radieschen- oder Karottengrün ist, dann wird es eine richtige "Gemüsereste-Nudelsoße" ;)
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Carla :-) Deine Brokkolistrunk-Verwertung klingt super und das merke ich mir für das nächste Mal!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Richtig Tolle Idee.
    Ich persönlich würde nur ein anderes Pesto nehmen, da ich Brokkoli nicht mag.

    LG

    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Micha,
      freut mich, dass dir die Pizzaschnecke gefällt :-) Mit einem anderen Pesto schmeckt sie bestimmt auch super :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Chili oder Curry in eine Schüssel und dann ab aufs Sofa :-) Es gibt an solchen stürmischen Tagen nichts besseres :-) Deine Pizzaschnecke sieht ganz wunderbar aus :-) Vielen Dank für die Anregung!

    Liebe Grüße,
    Lola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Lola :-) Danke für deine lieben Worte <3 Chili oder Curry hört sich auch super an;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Hm, die Schnecke sieht ja klasse aus!Eine tolle Idee und besonders gut für Partys oder als MItbringsel!;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Krisi :-)
      Oh ja das ist perfekt für eine Party:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Liebe Sia,
    Ich mache es mir gerade mit Fingerfood und I Pad auf dem Sofa gemütlich, grins...
    Was gibt es schöneres?!
    Deine Pizza Schnecke ist genial, sieht super lecker aus.
    Brokkoli Pesto habe ich noch nie ausprobiert, da bin ich gespannt.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ja was gibt es schöneres? ;-) Ich hoffe, dass du einen schönen gemütlichen kulinarischen Abend hattest:-) Freut mich, dass dir die Pizzaschnecke gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Liebe Sia,

    wieder läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Das sieht sehr, sehr lecker aus und Brokkoli Pesto habe ich vorher so auch noch nie gesehen. Rezept vorgemerkt!

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila,
      das Pesto ist sehr sehr lecker!!! Lasst es Euch schmecken:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Ich vermeide es mittlerweile zu Snacken während ich auf dem Sofa rumlümmle - denn das gefällt meinen Hosen nicht sooo gut ;-) Ansonsten bin ich für alles zu haben, Süßes, Herzhaftes. Hach. Das Rezept ist toll, liest sich famos lecker!

    Viele Grüße, Jassy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja zu viel Snacken gefällt den Hosen nicht so, aber der Seele ;-)
      Freut mich, dass dir das Rezept gut gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...