Sonntag, 8. Februar 2015

Ein Pesto für den Pestostorm: Pasta mit Rucola-Ziegenkäse-Pesto

Mein letztes Pasta-Rezept ist schon eine ganze Weile her. Das waren diese leckeren Trüffel-Spaghetti mit Kräuterseitlingen und Salbei. Also wird es höchste Zeit für meine Lieblings Glücklichmacher :-)

Rucola-Ziegenkäse-Pesto


Grund für ein Pasta-Rezept mit Pesto ist das Pestostorm Blog-Event von Mia alias Küchenchaotin. Sie hat dieses Blog-Event ins Leben gerufen, weil ein Nudelsaucen- und Pestohersteller ungefragt Eigenwerbung auf Facebook Fanseiten von Foodbloggern machte. Einfach so und wie schon erwähnt ungefragt!!! Ein absolut No Go meiner Meinung nach !!! Natürlich bin ich nicht mit dieser Meinung alleine, denn viele Blogger starteten sofort den Food-Gegenangriff und posteten Rezepte unter der Facebook-Seite von diesem Saucen- und Pestohersteller. Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen und vor allem kann und sollte jeder Food-Blogger selber entscheiden mit welchem "Hersteller" bzw. Partner er kooperiert. Näheres könnt Ihr hier nachlesen.

Rucola-Ziegenkäse-Pesto
Wie ich auf das Rucola-Ziegenkäse-Pesto gekommen bin? Ein etwas ungewöhnliches Pesto ich weiß, aber ich mag Ungewöhnliches ;-) Aber die Kombination ist alles andere als abwegig, denn Rucola und Ziegenkäse sind ziemlich gute Freunde und harmonieren wunderbar! Eigentlich ja eigentlich wollte ich festen Ziegenkäse nehmen, also einen alten Ziegengouda, ABER wenn man abends nach Feierabend einkaufen geht sollte man vielleicht damit rechnen, dass es nicht mehr so viel zu kaufen gibt. 

Rucola-Ziegenkäse-Pesto

Und so war es, es gab keinen Ziegengouda mehr und ich wollte nicht noch wo anders danach schauen. Also nahm ich Ziegenfrischkäse mit! Und ich kann Euch sagen, es hat sich gelohnt :-) Das Pesto ist wunderbar cremig und richtig richtig lecker! Der leichten Bitterkeit des Rucolas habe ich mit Zitronensaft entgegengewirkt, der natürlich noch eine herrliche Frische mitbringt. Also ein rundum gelungener Pestoversuch :-)

Rucola-Ziegenkäse-Pesto

Die Zutaten (für 1 Glas)
  • 75 g Rucola
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 75 g Ziegenfrischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Nudeln zum Servieren (nach Wahl)
Die Zubereitung
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
  • Rucola waschen, trocken schütteln und grob vorhacken. Knoblauch abziehen und fein hacken. 
  • Rucola, Knoblauch, Pinienkerne zusammen mit dem Öl im Mixer fein pürieren. Aber nicht  zu langen pürieren sonst wird der Rucola zu bitter. 
  • Ziegenfrischkäse, Zitronenschale und Zitronensaft hinzufügen und alles kurz verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Die Nudeln abgießen und noch heiß mit dem Pesto vermengen und servieren.
  • Das restliche Pesto in ein Glas geben und mit etwas Olivenöl bedecken. Dadurch dass es mit Ziegenfrischkäse zubereitet ist denke ich, dass es sich etwa 2-3 Tage im Kühlschrank hält. 
Rucola-Ziegenkäse-Pesto
 
http://kuechenchaotin.de/pestostorm-das-blog-event/  

Mögt Ihr Pesto auch gerne?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    Mit Ziegenkäse Gatte ich noch kein Pesto ...
    Schade eigentlich wenn man Deine tollen Bilder so betrachtet.
    Danke für das feine Rezept!!!
    Euren Gegenangriff finde ich genial :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine:-) Das Pesto musst du unbedingt ausprobieren!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Deine Variante klingt wirklich sehr sehr lecker, liebe Sia!
    Manchmal sind Zufälle doch was feines :)

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Caro! Ja Zufälle sind doch oft super;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Hi Sia,

    ich finde die Pestoaktion so cool! Einfach toll, was es für einen Zusammenhalt unter den Bloggern gibt!
    Dein Pesto klingt grandios! Vor allem, weil ich, außer dem Rucola, alle Zutaten da habe. Da werde ich morgen etwas Rucola kaufen und es dann gleich nachmachen. Ich bin generell ein großer Pestofan und probiere gerne neue Sorten aus.

    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri,
      der Zusammenhalt ist toll! Ui wie schön, dass du es ausprobierst. Lass es dir schemcken und berichte wie es war:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    hatten wir nicht eine Abmachung...so Du und ich...na???? Keine megalecker-Posts wenn ich Hunger habe! Erinnerst Du Dich?
    Ich könnte mir diesen Löffel Pesto direkt in den Mund schieben! Wer bitte braucht schon Pasta dazu?! Oder man taucht selbst gemachte Kartoffelchips in diese cremige Masse...OMG !Siehste was Du wieder angerichtet hast?!? Und im übrigen finde ich, dass man mit Ziegenfrischkäse ganz viele Gerichte ungewöhnlich abwandeln kann. Deine Idee ist toll, toller, am tollsten.
    So, liebe Sia, einigen wir uns jetzt bitte darauf, dass Du vielleicht mal Innereien mit in Deinen Speiseplan aufnimmst? Das mag ich nämlich überhaupt gar nicht, was bedeutet: ich werde nicht wieder schwach beim Lesen Deines Blogs und renne wie vom wilden Affen gebissen zum Supermarkt und klaue einer alten Frau den Ziegenfrischkäse aus dem Wagen (sie hat den letzten genommen!!!). Machen wir das so?
    Neee...mal im Ernst: Ein Hammer-Rezept, das in der nächsten Woche mehr als nur eine Person zur Mittagszeit beglücken wird. Vielleicht so ca. 60-80, Du weißt was ich meine :-)
    Ganz ganz liebe Grüße
    von Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeeiiiiiinn liebe Tanja, wir hatten die Vereinbarung, dass ich nichts leckeres poste bevor du gefühstückt hast;-) Oder? Aber selbst daran kann ich mich nicht halten! Kannst du nicht einfach früher frühstücken? ;-) Innereien wirst du bei mir sicherlich nicht finden, die mag ich auch nicht! Bäh! Ich freue mich, dass ein weiteres Rezept von mir auf Euren großen Speiseplan kommt...Juhuuuuu:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
    2. *grummel* Hmz..ja Du hast ja Recht...so war die eigentliche Vereinbarung ;-)
      Und dass Du Dich nicht daran hältst ist super! Who cares about frühstück...?!
      Ich dachte eben, ich versuch mal zu mogeln. Und ich garantiere Dir jetzt schon, dass du mit diesem Rezept auf einen Schlag ganz viele Leute in der kommenden Woche glücklich machen wirst.
      Bis baaaahhhhaaaaald!
      Tanja

      Löschen
    3. Ich sag nur: Knuuuutschhhhhhhhhhh <3
      Bis bald meine Liebe
      Sia

      Löschen
  5. Mmmh ich hab so Hunger und das sieht so lecker aus!! Ich hätte gerne einen Teller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Liv :-) Leider ist nichts mehr da :-( Aber das nächste Mal denke ich an dich:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Rucola stelle ich mir in Kombination mit Ziegenkäse ganz fantastisch vor! Was für ein tolles und kreatives Rezept!
    Danke dafür!
    Viele Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  7. Es freut mich, dass dir das Pesto gefällt liebe Mia! Oh ja die Kombination ist super :-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...