Dienstag, 14. April 2015

Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse-Filo-Päckchen

Wenn ich gewisse Lebensmittel sehe oder mit ihnen koche muss ich austomatisch an bestimmte Lebenssituationen denken. Ich liebe es Essen mit Erinnerungen zu verbinden. Wie zum Beispiel bei Löwenzahn. Wenn ich ihn im Frühling beim Gemüsehändler sehe muss ich automatisch zugreifen. Ich liebe ihn!
Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse


Das woran ich mich als aller erstes zurück erinnere sind schöne Tagesausflüge mit meinen Eltern und meiner Schwester. Ihr denkt euch jetzt bestimmt Tagesausflüge und Löwenzahn? Hä? ;-) Aber klaro ;-)  Im Frühling sind meine Eltern mit uns oft irgendwo hingefahren wo es schön grün war. Ob zum Grillen, zum Spazieren gehen, Fahrad fahren, etc. Natürlich nur dann, wenn das Wetter schön war. Meine Eltern lieben Löwenzahn und immer wenn sie jungen Löwenzahn entdeckten haben sie angefangen ihn zu pflücken. Natürlich nicht überall, sondern nur auf Wiesen die abgelegen waren und keine Hunde in Sicht waren. Denn angepinkelten Löwenzahn...brrr da schüttelt es mich ;-) Ihr wisst was ich sagen will, demnach brauche ich nie weiter zu reden.

Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse

Nun ja während meine Eltern fleißig am Pflücken waren haben meine Schwester und ich uns natürlich mit etwas anderem mädchenhafterem beschäftigt. Wir bastelten lieber Kränze aus Gänseblümchen. Hach war das immer ein Spaß :-) Wir konnten Stunden damit verbringen und Langeweile war nie in Sicht. Wir hätten ja mitpflücken können, aber wir fanden die Kränze spannender :-)

Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse

Daheim angekommen wurde der Großteil des Löwehnzahns gewaschen und gedünstet. Daraus wurde immer eine leckere Gemüsebeilage gekocht oder es wurde eine leckere Pita mit Filoteig und Feta gebacken. Aus dem Rest gab es dann immer eine große Familienportion Löwenzahnsalat. Den habe ich schon früher geliebt und heute sowieso. Zudem ist Löwenzahn auch sehr gesund, wusstet ihr das?

Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse

Ich habe aus dem ersten Löwehnzahn, welchen ich diese Saison entdeckt habe einen leckeren Salat mit Ziegenkäse-Filo-Päckchen gemacht. Also ein Gericht das beides verbindet was es bei uns früher daheim gab :-) Den Filoteig habe ich selbst gemacht, aber man kann auch den fertigen nehmen. Der würzig herbe Löwenzahn passt sehr gut zum Ziegenkäse, welcher in einem knusprigen Filoteig gebacken wird...mhhhh :-)  

Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse

Die Zutaten
  • Für den Ziegenkäse-Filo-Päckchen
  • 100 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Weißweinessig
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • Olivenöl zum Bestreichen 
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Für den Salat
  • 1 Bund junger Löwehnzahn
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
Die Zubereitung
  • Für den Teig Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Öl, Essig und ca. 50 ml lauwarmes Wasser hineingeben. Dann mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt 30-60 Minuten ruhen lassen. Am besten im Kühlschrank, denn der Teig lässt sich gekühlt viel leichter ausrollen.
  • Währenddessen den Ziegenkäse in einer Schüssel glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Backofen auf 180C vorheizen.
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und in 4 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück ganz dünn auf Weizenstärke rund ausrollen ( ca. 20-22 Ø cm ). Jede Teigplatte mit Olivenöl bestreichen und in die Mitte den Frischkäse verteilen. Die Seiten hochziehen, zu einem Säckchen zusammendrücken und mit Holzspießen feststecken. Die Päckchen in die gefetten Mulden eines Muffinblechs legen oder nur so auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im Backofen etwa 10-15 Minuten goldbraun und knusprig backen.
  • Währenddessen den Löwenzahn putzen, waschen, trocken schleudern und auf Teller verteilen. Für das Dressing Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und über den Salat träufeln.
  • Die Ziegenkäse-Filo-Päckchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Salat servieren. 
Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse

Diesen frühlingshaften Salat schicke ich mal rüber zur lieben Natascha von das Küchengeflüster und ihrem tollen Blogevent Frühlingssause. Happy Blogsday meine Liebe :-)

Fruehjahrssause_kl

Mögt ihr Löwenzahn auch? 
Eure Sia 

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Rezept, liebe Sia! Ich wäre nicht auf die Idee gekommen Filoteig selber zu machen, aber das klingt ja gar nicht so schwer! Wo kann man denn Löwenzahn kaufen? Also der auf unserer Terrasse wird schon verfüttert ... :-)
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Kerstin :-) Ich mache Filoteig immer selbst, er wird zwar nie so dünn wie der gekaufte aber er schmeckt um Längen besser! Also Löwenzahn kaufe ich immer bei meinem Gemüsehändler, der hat ihn gerade immer da! Ansonsten kannst du ihn auf Wiesen auch pflücken.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Meine liebe Sia, vielen lieben Dank für dien unglaublich köstlichen Beitrag <3 Freut mich das du mit von der Partie bist. Ich selbst habe noch nie mit Löwenzahn gearbeitet, aber nach deinen tollen Fotos habe ich Lust auf mehr ;)
    <3 -lichen Dank und wunderschöne sonnige Grüße sendet Dir
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber klar bin ich dabei liebe Natascha :-) Ich freue mich, dass dir mein Beitrag gefällt! Ich kann dir nur wärmstens empfehlen Löwenzahn zu essen, er ist köstlich :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    ich hoffe du hattest ein schönes Osterfest! Nun wird es endlich mal wieder Zeit, dass ich bei dir vorbeischaue. Wir sind letztes Wochenende erst wiedergekommen und dazwischen war "Blogpause". Ja, solche Erinnerungen habe ich auch. Meine Oma ist leidenschaftliche Teesammlerin und hat früher, als wir mit dem Rad unterwegs waren, überall ihr Zutaten für ihre Teemischung mitgenommen, wie Schafgarbe oder Ringelblumen und Brennessel. Ich verbinde auch nur schöne Sachen damit. Komisch, aber Löwenzahn haben wir irgendwie nie gesammelt und ich muss auch gerade überlegen, ob ich den überhaupt schon mal gegessen habe. Ich glaube fast nicht. Das sieht aber soooo lecker aus bei dir, vielleicht sollte ich es auch mal probieren!
    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      ja Ostern war schön :-) Im Urlaub gehört ein Blogpause dazu und ich hoffe ihr konntet euch schön entspannen und in Omas Garten arbeiten :-) Tolle Idee die Teemischung selbst zu machen. Oh Löwenzahn musst du unbedingt probieren, der wird dir sicherlich schmecken.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    das freut mich! Tatsächlich war es mal ohne Blog richtig entspannend. Morgen geht es auch schon wieder ein paar Tage ans Meer, dieses Mal zum richtig entspannen und ohne Arbeit ;-). Jupp, das muss ich wirklich mal. Mir schmeckt ja eigentlich alles ;-).
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Nadine ich beneide dich :-) Meer und Urlaub schön!!! Genieß die Zeit und entspann dich :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Löwenzahn schmeckt echt gut! Ich mag auch Ziegenkäse, und ich freue mich, dieses Rezept ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super liebe Mahee :-) Das freut mich sehr :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Liebe Asia,
    Ich habe erst vor vier Jahren den Löwenzahn für mich entdeckt.
    Vorher habe ich ihn immer an unsere Meerschweinchen verfüttert, kicher...
    Ein tolles Gericht hast Du damit gezaubert, sieht sehr lecker aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja den Meerschweinchen schmeckt der Löwenzahn auch ;-) Ich freu mich, dass dir das Gericht gefällt :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Löwenzahn ist so lecker. Habs letztens auf einem Burger ausprobiert. Hat wirklich lecker geschmeckt. Aber einfach als Salat ist Löwenzahn unschlagbar. Man muss sich da nur mal ran trauen. Und mit einem lecker gefüllten Päckchen, macht es das ganze noch viel schmakhafter. Super Idee.
    Ganz lieb Grüße
    Tine von den Foodistas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh auf nem Burger...mhhh das muss ich mal probieren! Ja ich finde auch, dass der Versuch sich dran zu wagen sich lohnt. Ich freue mich, dass dir das Rezept gefällt :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Liebe Sia,

    hmm, Löwenzahn habe ich noch nicht probiert. Bis jetzt haben sich unsere Hasen immer sehr darüber gefreut. ;) Nach deinen so schönen Bildern bekomme ich aber direkt Lust, unter die Löwenzahnesser zu gehen. Muss mal schauen, ob ich welchen bekommen kann...

    Liebe Grüße,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kira,
      ja ja die Hasen mögen das auch ;-) Das freut mich sehr, dass dir das Rezept Lust auf Löwenzahn macht! Toll :-) Du wirst bestimmt fündig werden.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...