Freitag, 15. Mai 2015

Erdbeer-Special: Erdbeer-Creme

Heute kommt schon der zweite Teil meines Erdbeer-Specials. Dieses mal wird die Erdbeere süß eingesetzt. Und zwar in Form eines unglaublich leckeren Desserts :-) Eine Erdbeer-Creme.

Erdbeer-Creme


Ihr wisst ja, dass ich Desserts liebe und sie für mich (und bestimmt auch für viele andere) der krönende Abschluss eines Essens ist. Ein Dessert muss natürlich nicht jeden Tag sein und vor allem nicht unter der Woche, da reicht auch ein Schokoriegel oder ähnliches ;-)

Erdbeer-Creme

Doch am Wochenende darf es dann ein schönes, leckeres und fruchtiges Dessert geben. Und wenn Erdbeeren im Spiel sind kann Mr. Soulfood auch nicht nein sagen ;-) Bei anderen Desserts in denen etwas Schokolade drin ist oder anderes Obst als Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren muss er nicht unbedingt ein Dessert haben, aber in diesem Fall schon. Da haben seine Augen geleuchtet als ich die Erdbeer-Creme zum Tisch getragen habe :-)

Erdbeer-Creme

Die Creme ist auf Joghurt-Basis und ist somit sehr leicht. Auf die Creme kommt noch etwas Erdbeersauce und danach wird das Ganze mit Erdbeervierteln getoppt :-) Das perfekte Frühlings- oder auch Sommerdessert.

Erdbeer-Creme

Die Zutaten (4 Portionen)
  • 400 Erdbeeren
  • 60 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Blatt Gelatine
  • 150 g Naturjoghurt
  • Erdbeeren zum Servieren  
Die Zubereitung
  • Die Erdbeeren waschen, den Strunk abschneiden und halbieren. Mit dem Puderzucker fein pürieren. Dann durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. 4-5 EL vom Erdbeerpüree beiseitestellen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und mit 1 EL Zitronensaft in einem Topf erhitzen bis sich die Gelatine auflöst (Vorsicht! Nicht zu heiß werden lassen).
  • Ein paar Esslöffel vom Beerenpüree hinzufügen und gut verrühren (Temperaturausgleich) und dann alles unter das übrige Beerenpüree rühren. Zum Schluss den Joghurt unterrühren
  • Die Creme in Dessert füllen und mindestens 2-3 Stunden kühl stellen.
  • Zum Servieren das übrige Beerenpüree auf der Creme verteilen. Die Erdbeeren waschen, putzen den Strunk abschneiden, vierteln und in den Gläsern verteilen.
Erdbeer-Creme 
Erdbeer-Creme
Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende und bis bald mit dem nächsten Teil des Erdbeer-Specials,
Eure Sia

Kommentare:

  1. Das sieht ja echt super aus!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. sie das sieht ja wieder oberlecker aus :D so kleine desserts im glas sind echt das beste!
    ich könnte die ja schon zum frühstück vernaschen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön meine liebe Ina :-) Oh ja zum Frühstück sind solche leichten Desserts auch gut ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    yumiiieee Erdbeeren! Da schlägt mein Herz auch gleich höher! Ich freue mich ja schon so auf diese Zeit und werde mich totessen ;-) Das Dessert klingt sehr lecker! Kann mir auch noch gut etwas Zitronenmelisse darin vorstellen.
    Hab ein schönes Wochenende und erholt euch noch schön.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      da geht es dir genauso wie mir! Erdbeeren gibt es gerade täglich ;-) Oh ja Zitronenmelisse oder auch Minze würde auch super dazu passen! Die Erholung ist zwar schon um aber es war ganz toll:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    Ich habe mir gestern Deine göttliche Creme gemacht.
    Sehr lecker, habe alles alleine aufgefuttert ...
    Balsam für die Seele.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super das freut mich sehr liebe Sabine :-)
      So ein Dessert ist Soulfood pur ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...