Mittwoch, 3. Juni 2015

Spaghetti mit Zitronen-Carbonara und Erbsen

Hier herrscht die ganz große Pastaliebe! Wie oft habe ich bereits erwähnt, dass Pasta mein absolutes Soulfood Nr. 1 ist? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht! Soll ich mal für euch nachzählen? ;-) Neee das lasse ich dann doch lieber, denn ich wäre schon eine Zeit lang beschäftigt! Ich denke bzw. ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht alleine damit bin, oder? Also für wen von euch ist Pasta auch DAS Soulfood? Ich behaupte mal, dass bestimmt mindestens 80-90% von euch dieser Meinung sind!

Spaghetti Carbonara mit Erbsen


Das wundert mich und euch sicherlich überhaupt nicht, denn Pasta bzw. Nudeln sind neben Schoki die ultimativen Glücklichmacher! Das liegt zum einen daran, dass Kohlenhydrate ganz einfach glücklich machen. Denn diese werden im Körper in Zucker umgewandelt und das löst wiederum das Glückshormon Serotonin aus. Hallo gute Laune :-) Nach einem Teller leckerer Pasta geht es einem also einfach viel besser wie zuvor! Zumindest geht es mir so. Denn auch wenn ich super gute Laune habe schafft es ein Teller leckerer Pasta, dass es mir noch besser geht :-)

Spaghetti Carbonara mit Erbsen

Ein weiterer Grund, warum Pasta tolles Soulfood ist, ist dass es schöne Kindheitserinnerungen hervor ruft. Fragt mal eure Mum, wie oft sie euch schon Nudeln gekocht hat nachdem sie verzweifelt aufgegeben musste euch etwas mit Gemüse, Kartoffeln, etc. schmackhaft zu machen. Bevor das Kind nix isst gibt´s eben Nudeln ;-) Das hat sich zumindest meine Mum immer gedacht, wenn meine Schwester und ich mal wieder keine Lust hatten etwas mit Gemüse zu essen. Dann gab es einfach nur Spaghetti mit Tomatensauce und für die ganz harten Kinder wie mich, Spaghetti mit Ketchup ;-) Das habe ich damals geliebt! Bevor ihr jetzt fragt, NEIN Spaghetti mit Ketchup gibt es im Hause Soulfood nicht ;-)

Spaghetti Carbonara mit Erbsen

Mein letztes Pasta-Rezept ist schon eine ganze Weile her, lasst mich mal nachschauen...ähm das ist schon drei Monate her. Also ich würde sagen das ist definitiv zu lange her!!! Deshalb habe ich heute endlich wieder ein absolut leckeres Pasta-Rezept. Spaghetti Carbonara mit Erbsen und Zitrone!

Spaghetti Carbonara mit Erbsen
Der Klassiker (klick) kommt im Hause Soulfood mindestens alle zwei Wochen auf den Tisch. Das ist nämlich das Gericht von Mr. Soulfood und da steht er dann ganz alleine in der Küche und ich lasse mich dann verwöhnen :-)

Spaghetti Carbonara mit Erbsen

Da uns der Klassiker so gut schmeckt, wollte ich eine neue etwas leichtere und frühlingshafte bzw. frühsommerliche Variante ausprobieren. Und so entstand die Variante mit frischen Erbsen, Zitrone und Speck. Naja, leichter ist sie nicht wirklich, aber der Zitronensaft und die Zitonenschale verleihen dem Gericht eine schöne Frische und Leichtigkeit. Alle Zutaten harmonieren ganz wunderbar miteinander. Die Spaghetti von Birkel* passen absolut perfekt zu dieser leckeren und cremigen Sauce, zu den knackigen Erbsen und dem Speck.

Spaghetti Carbonara mit Erbsen

Diese Spagetti Cabonara mit Erbesen und Zitrone haben sogar den an seinen Klassiker festhaltenden Mr. Soulfood überzeugt. Also wir lieben diese Frühsommer-Pasta :-)

Spaghetti Carbonara mit Erbsen Die Zutaten (2 Portionen)
  • 150-200 g Spaghetti (ich habe die Birkel Spaghetti verwendet)
  • 75 g geräucherter Speck am Stück
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schale und Saft von 1/2 Zitrone (Bio)
  • 2 Eigelb 
  • 2-3 EL frisch geriebener Pecorino (etwa 50 g)
  • 500 g frische Erbsenschoten (alternativ 200 g TK Erbsen aufgetaut)
  • Salz und Pfeffer 
  • frisch geriebener Pecorino zum Servieren
Die Zubereitung
  • Die Erbsenschoten schälen und die Erbsen herauslösen.
  • Die Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest garen. Eine Minute vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzufügen.
  • Den Speck in etwa 0,5-1 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.
  • In einer Schüssel Eigelb, Zitronenschale, Zitronensaft und Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
  • Den Speck in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten. Zum Schluss kurz den Knoblauch darin mitbraten.
  • Die Nudeln und Erbsen abgießen und wieder in den Topf geben. Die Ei-Zitronen-Käse-Mischung, Speck und Knoblauch  hinzufügen und alles gut vermengen. 
  • Auf Teller anrichten und noch mehr geriebenen Parmesan servieren. 
Spaghetti Carbonara mit Erbsen
Spaghetti Carbonara mit Erbsen
Und? Seid ihr auch so vernarrt in Pasta? Versucht ihr auch ab und zu ein klassisches Rezept neu und jahreszeitengemäß zu definieren?
Pssst ich verrate euch noch etwas: Wenn ihr Pasta liebt, dann verpasst auf keinen Fall den nächsten Post ;-) Mehr verrate ich noch nicht :-D

*Dieser Post ist in Kooperation mit Birkel entstanden. 

Kommentare:

  1. Ohhh, das sieht aber köstlich aus ... Das wäre für heute das perfekte Mittagessen. Yamyam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Oh ja das ist ein tolles Mittagessen :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Hallo Sia,
    ich bin eine stille Leserin und kommentiere eigentlich nicht, doch heute muss ich das einfach tun!!! Deine Fotos sind zwar immer wunderschön, aber heute sind sie das ganz besonders. Ich bekomme nicht genug davon. Großes Kompliment. Auch das Rezept der Carbonara finde gigantisch gut. Ich mag deinen Blog sehr! So das musst ich jetzt loswerden.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      ich danke dir sooo sehr für dein liebes Kompliment <3 Ich freue mich sehr darüber und ich finde es klasse, dass du mir das schreibt :-) Hach wie schön :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Hallo liebe Sia,
    das ist ein ganz tolles Rezept. Und die Bilder sind super schön. Das mit der Schüssel in der Hand ist mein Favorit. Das sieht wirklich toll aus.
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tine! Das freut mich :-) Oh ja das Bild finde ich auch toll, das hat mein Mann toll geschossen :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    was, schon 3 Monate sind ins Land gestrichen, als du das letzte Pastarezept gepostet hast?
    Kann ich mir gar nicht vorstellen. Von deinem 2. Satz träume ich mittlerweile schon ;-) Und ich glaube ich werde nie nie niemals vergessen, dass du Pasta so über alles liebst. Die sommerliche Pasta ist eine tolle Idee, so herrlich erfrischend!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich liebe Nadine, nicht? 3 Monate sind super lange ;-) Hihi ich träume auch von Pasta <3 ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Liebe Sia,
    Ich bin ein echter Pasta Junkie :-)
    Leider esse ich die leckeren Nudeln öfters als mir lieb ist, lach ...
    Ein tolles Gericht hast Du da gezaubert, das werde ich mir heute Abend zu Gemüte führen.
    Die Zutaten habe ich im Haus, den geplanten Salat gibt es dann als Beilage.
    Und Du bist dran Schuld ;-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Pastajunkie könnte auch mein zweiter Name sein ;-) Das nehme ich gerne auf mich, dass der geplante Salat zur Beilage wird ;-) Ich hoffe es hat geschmeckt? :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Liebe Sia,
    ich bin auch auch eine stille Leserin von deinem wunderschönen Blog.
    Oft wollte ich schon ein Rezept von dir ausprobieren, aber irgendwie nicht geschafft.
    Aaaaaber gestern war es soweit, denn ich hatte alle Zutaten von diesem leckeren Pastagericht im Haus und so machte ich mich ans Kochen. Ich bin begeistert von diesem Rezept; es hat so eine sommerliche frische Note mit der Zitrone und ich freue mich schon auf heute Mittag, denn da werde ich den Rest von gestern essen. :-) Ich hoffe, es schmeckt heute noch genauso so gut wie gestern. Danke nochmal für dieses tolle Rezept und für deine wunderschönen Bilder!
    Liebe Grüße aus der Hauptstadt von
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ich danke dir vielmals für deine lieben Worte <3 Ich freue mich wahnsinnig über dein tolles Feedback!!!! Das tut sehr gut so etwas zu lesen :-)Ich hoffe die Pasta hat super geschmeckt am nächsten Tag?
      Viele liebe Grüße aus Stuttgart
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...