Mittwoch, 14. Oktober 2015

Tartines mit Brie und karamelisierten Quitten

Eine Woche Urlaub in der wunderschönen Stadt Paris!!! Wie klingt das für euch? Für mich klingt das nach einer fantastischen Woche in meiner Lieblingsstadt :-) Und soll ich euch was verraten? Genau das wird für meinen Mann und mich schon gaaaanz bald der Fall sein, denn in knapp zwei Wochen geht es los Richtung Paris :D

Tartines

Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie sehr ich mich jetzt schon darauf freue. Ich liebe diese Stadt sehr! Der lebhafte Großstadttrubel, die Offenheit der pariser Bewohner, die faszinierenden Ecken überall, kleine urige Bistros, die französische Sprache... es gibt soooo viel was ich an Paris liebe.

Tartines

Doch das was ich als Foodie am meisten liebe ist die französische Küche. Seitdem wir regelmäßig in Frankreich sind entdecke ich immer mehr leckere Gerichte, welche direkt mein Herz erobern. Und eines dieser Gerichte möchte ich heute mit euch teilen.

Tartines
Es handelt sich um Tartines mit Brie und karamelisierten Birnen. Das klingt lecker, oder? Tartines gibt es in Paris fast an jeder Ecke. Das sind belegte und überbackene Brote. Und genau die Kombination mit Brie und Quitten habe ich während unseres letzten Paris-Urlaubes in einem kleinen Bistro probiert und war sofort hin und weg :D

Tartines
Zuerst wird das Brot geröstet und dann mit Brie belegt. Während die Käsebrote im Ofen überbacken werden, werden hauchdünne Quittenscheiben in einer Pfanne mit Butter, Öl und Honig karamelisiert. Den letzten Schliff bekommen die Tartines mit einer Prise Pfeffer und frischem Thymian.

Quitten

Ich kann euch jetzt schon sagen, dass ich gleich am ersten Tag unseres Paris-Urlaubs, das Bistro aufsuchen und genau diese Tartines essen werde ;-) Ach ich freue mich schon wie bolle darauf :D 

Tartines

Und bevor ich euch jetzt weiter davon vorschwärme verrate ich euch das Rezept und dann könnt ihr diese leckeren Tartines auch probieren. Ein gutes Gläschen Wein dazu, etwas französische Musik und ihr könnt euch schon fast wie in Frankreich fühlen ;-)

Tartines
Die Zutaten (2 Portionen)
  • 4 Scheiben kräftiges Landbrot
  • 120-150 g Brie
  • 1 mittelgroße Quitte
  • Zitronensaft
  • 1-2 EL Honig
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Thymian
Die Zubereitung
  • Den Backofengrill auf 200°C vorheizen.
  • Die Brotscheiben toasten. Das kann man entweder unter dem Backofengrill, im Toaster oder im einem Panini-Grill machen. Dann mit Brie bestreichen und Backofen überbacken bis der Brie weich wird und anfängt zu schmelzen. Aber behaltet sie im Auge denn sie können schnell zu braun werden.
  • Die Quitte gut waschen und mit einem Messer oder einer Mandoline in sehr dünne Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Dann sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit die Quittenscheiben nicht braun werden.
  • Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Quittenscheiben darin 1 Minute pro Seite anbraten. Dann Honig und Thymian hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Die überbackenen Brote mit den Quittenscheiben belegen und mit Pfeffer würzen. Wer mag träufelt noch eine extra Portion Honig darauf.
Tartines
Tartines
Wart ihr schon einmal in Paris? Liebt ihr diese Stadt und die französische Küche auch so sehr?

Ich wünsche euch eine wunderschöne Restwoche und macht´s gut,
Eure Sia

Kommentare:

  1. Hallo Sia,
    das sind tolle Neuigkeiten. Ich wünsche euch ganz viel Spaß in Paris. Die Tartines sehen sehr lecker aus, die würde ich gerade nur zu gern probieren. Deine Bilder hauen mich gerade echt um! Sie sind so schön und diese leicht düstere Atmosphäre gefällt mir ganz besonders.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      ich danke dir vielmals für dein liebes Kompliment und freue mich sehr, dass dir die fotos gefallen <3 Ich schicke sehr gerne so eine Tarine rüber ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Ich liebe liebe liebe Quitten. Und ich bin sehr froh, dass der Baum meiner Mutter dieses Jahr sehr viele getragen hat. Danke für das tolle REzept - hABE ICH GLEICH GESPEICHERT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das freut mich sehr, dass dir das Rezept so gut gefällt :-) Mit den eigenen Quitten schmeckt es bestimmt noch viel besser ;-) Lass es dir schmecken.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. ..... wunderbar, ich habe von der diesjährigen 8 kg Quittenausbeute noch welche übrig. Vielen Dank, ein gutes Rezept !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :-) Ich freue mich, dass dir das Rezept gefällt!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebste Sia,
    oh, wie schön! Ich freue mich sehr für dich und bin ganz neidisch ;-). Paris ist wirklich eine wunderschöne Stadt, wenn ich das noch beurteilen kann. Ich war glaube ich so 12 Jahre alt, als wir dort waren. Das wird wirklich mal wieder Zeit. Freue mich schon auf Fotos von dir! Und die Tartines sehen oberlecker aus. Habe Quitten bisher nur als Marmelade gegessen. Lege gleich mal ein bisschen ZAZ auf und träume vom schönen Frankreich.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte meine liebe Nadine :-) Oh mit 12? Das ist wirklich zu lange her, also dann solltest du schnell einen Parisurlaub buchen ;-)
      Ich werde berichten wie es war.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Liebe Sia,
    Das sind ja mal tolle Neuigkeiten :-)
    Da wirst Du sicher die Tage zählen ...
    Ich kenne Paris leider nur von der Durchfahrt in Richtung Bretagne.
    Deine Tartines sind ein wahrer Augenschmaus, sehr ansprechend und lecker schauen sie aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ja und wie ich schon die Tage zähle, jetzt dauert es nur noch 1 Woche :-) Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Huii, das sieht mal nach Geschmack pur aus. Ich finds immer super, Brie mit Süßem zu kombinieren. :)
    Ich war noch nie in Paris (außer bei Durchfahrten). Würde aber total gern mal dorthin. Ich wünsch dir eine super Zeit dort! :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Jenny :-) Ja Brie mit etwas Fruchtigem mag ich auch total gerne! Also Paris kann ich dir wirklich empfehlen, die Stadt ist ein Traum!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Himmel .....klingt das hier wieder gut! Ja, die Franzosen wissen auch was schmeckt - aber ganz genau.... In meinem Ofen bäckt gerade ein Emmerbrot, draussen steht ne Stiege Quitten aus Bruderherzens Garten ....und ich verschwinde jetzt.....Du kannst Dir denken wohin ;-) Paris ist ne Stadt für die Seele, würd ich auch gern mal wieder hin. Doch diesen Herbst gehts in ne einsame Almhütte in die Steiermark. Mal niemanden sehen, keine Nachrichten, kein Fernsehen, nur wir Vier und gaaanz viel Natur, danach ist mir.
    Danke fürs tolle Rezept und habt wunderbare Stunden in Paris!
    Herzliche Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja das stimmt liebe Rosalie, die Franzosen wissen sehr gut über gutes Essen Bescheid ;-) Wie schön, dass dich mein Rezept inspiriert hast und du es ausprobierst. Hat es dir gut geschmeckt? Ach so ein rihiger Urlaub ist doch auch schön, das tut immer gut, gell? Das muss ich auch bald machen.
      Vielen Dank für deine lieben Worte, erhol dich gut und viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
    2. Ich nochmal .... ich hab Dein Rezept auf ein Weizenbrot mit geröstetem Sesam gelegt ....hmmm, da würden selbst die Franzosen staunen ;-)
      Wenn Du magst, dann findest Du das Brotrezept hier auf Seite 2
      http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/woechentliche-backergebnisse-und-erlebnisse-f13/backergebnisse-und-erlebnisse-von-2610-bis-01112015-t5939-s20.html
      Lieben Mittwochgruß
      Rosa

      Löschen
    3. Oh liebe Rosalie das klingt fantastisch :-) Dein Brot sieht super lecker aus!!! Danke für dein Feedback und dein tolles Brotrezept.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Wow, da läuft einem ja richtig das Wasser im Mund zusammen. Hmm lecker =)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Fiona :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Liebe Sia,
    wie wundervoll ist das denn? Ich war ja ehrlich gesagt noch nie in Paris aber nächstes Jahr runden meine beste Freundin und ich und da haben wir uns das schon für das Frühjahr vorgenommen nach Paris zu fahren. Deine Tartines klingen super lecker und absolut nach meinem Geschmack. Herrlich. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Sarah Paris wird euch bestimmt super gut gefallen. So ein Paris-Mädelstrip ist super! Ich freue mich, dass die Tarines nach deinem Geschmack sind :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  10. Oh liebe Sia,
    deine Tartines (was für ein süßes Wort) klingen einfach großartig. Brie, Birnen, krosses Brot - alles herrlich lecker! Und dazu auch noch ein Parisurlaub? Mon dieu, wie schön <3
    Hab eine zauberhafte Zeit und genieß die Atmosphäre, die Stadt und das grandiose Essen. Daran denken Foodies bei Frankreich schließlich immer als erstes hihi
    Liebste Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine zauberhaften Worte liebe Mia <3 -Ich werde es genießen ;-)
      Viele libe Grüße
      Sia

      Löschen
  11. Ich freu mich für euch - unser letztes Pariswochenende ist schon ewig her... eigentlich müssten wir auch mal wieder ;) Deine Tartines sehen auf jeden Fall super aus - alleine dafür lohnt sich die Reise ja schon fast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Katha <3 Oh ja ihr solltet auch wieder nach Paris, bei uns geht es morgen los und ich kann es kaum noch erwarten :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...