Dienstag, 10. November 2015

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing und knusprigem Speck

Kohl gehört für mich eindeutig zu den schmackhaftesten Herbt- und Winter-Gemüsesorten. Die Auswahl ist auch riesig. Angefangen von Blumenkohl, Brokkoli, Romanesco bis hin zu Chinakohl, Rotkohl, Weißkohl, Spitzkohl, Rosenkohl und Wirsing. Ganz schön viel nicht wahr? Und das waren nicht einmal alle Kohlsorten.

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing

Am liebsten hätte ich auch alle Kohlsorten auf einmal bei mir daheim :-) Dann könnte ich jeden Tag ein anderes Kohlrezept kochen und genießen. Aber die meisten Kohl-Konsorten sind echt eine Wucht was die Größe angeht. Da wird es mit unserem Zweipersonenhaushalt schwierig. Deshalb wird hier erst eine Kohlsorte nach der anderen eingekauft.

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing
Neulich konnte ich mich auf dem Markt erst garnicht richtig entscheiden welcher Kohl es in meinen Einkaufskorb schafft. Also überlegte ich was ich am liebsten damit anstellen würde und vor allem welche Sorte mein Mann auch gerne isst. Der mag nämlich leider nicht alle (davon erzähle ich euch sicherlich bald mehr). Bei Wirsing war ich mir sicher, dass er ihn mag. Also wanderte Mr. Wirsing in den Einkaufskorb :-) Da mich die Kartoffeln auch anlachten, durften sie sich auch dazu gesellen. 

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing
Wirsing und Kartoffeln sind meiner Meinung nach eine super Kombination. Also wanderte beides in einen Topf und heraus kam ein wahnsinnig leckerer Kartoffel-Eintopf mit Wirsing. Damit meinem Mann auch nicht die Fleischeinlage fehlt (typisch Mann :D) habe ich noch etwas würzigen Speck schön im Ofen knusprig gebacken und diesen dann als Topping über den Eintopf gegeben. Somit wurde ein Kartoffel-Eintopf mit Wirsing und knusprigem Speck daraus.

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing
Der Eintopf ist schnell gemacht und ist absolutes Soulfood für kalte, nasse und herbstliche Tage. Wirsing, Kartoffeln und Speck sind ein absolut leckeres Dreamteam! Unsere Teller waren sehr schnell leer gegessen und sowohl mein Mann als auch ich wollten noch einen Nachschlag :-)

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing
Ein Teil vom Wirsing ist noch da, mal schauen was ich als nächstes daraus zaubere. Ich habe schon ein paar Ideen :-) So jetzt aber genug von Mr. Wirsing, denn das Rezept vom  Kartoffel-Eintopf mit Wirsing und knusprigem Speck möchte ich euch auch noch verraten.

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing
Die Zutaten (3-4 Personen)
  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Wirsing 
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer 
  • 50 g Speck (in Streifen)
Die Zubereitung
  • Die Kartoffeln schälen und in etwa 1cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffel- und Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Gemüsebrühe hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Währendessen die Wirsingblätter waschen, den unteren harten Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden. Nach fünf Minuten Kochzeit zu den Kartoffeln in den Topf geben und zugeckt 5 Minuten köcheln lassen.
  • Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Speck auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen knusprig backen. Dann in Stücke schneiden.
  • Den Eintopf in Teller geben und mit dem Speck servieren. 
Kartoffel-Eintopf mit Wirsing

Kartoffel-Eintopf mit Wirsing
Meinen Eintopf schicke ich zu Ina von What Ina loves rüber. Denn das Oktober-Thema von Let´s cook together lautet Suppen und Eintöpfe.

Außerdem passt mein Eintopf perfekt zum aktuellen Event Seelenwärmer: Suppen & Eintöpfe gegen den Herbstblues von Jana von Nom Noms und Friesi von Friesi kocht & backt

Friesei_500_112_neu

 
Mögt ihr Wirsing und andere Kohlsorten auch so gerne? Was kocht ihr am liebsten damit?

Habt eine schöne Woche und macht´s gut,

Eure Sia

Kommentare:

  1. ohhh yummy :D deine bilder sind jedes mal sooooo toll! und der eintopf wird auf jeden fall mal ausprobiert (ohne speck dann)
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein Kompliment liebe Ina <3 Ja stimmt du bist ja Vegetarierin, aber der Eintopf schmeckt bestimmt auch ohne Speck ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Deine Bilder sind einfach nur klasse, da läuft einem direkt das Wasser im Mund zusamme und am liebsten würde ich mir den Speck aus den Bildern klauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi,
      vielen Dank für deine lieben Worte :-) Ich freue mich sehr darüber! Hihi ich schicke dir etwas Speck rüber ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebste Sia,
    was für ein schönes Winterrezept für kalte Tage!
    Ich mag alle Kohlsorten total gerne und die Suppe hört sich super lecker an.
    Der Speck wäre auch was für meinen Lieblingsmann ;-).
    Ohne Fleisch geht ja bei den Männern meist nix...
    Liebe Grüße zu dir,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Nadine :-) Jaja die Männer und ihre Fleischeinlage ;-) Aber hier in diesem Eintopf war der Speck einfach super.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Ich liebe-liebe-liebe Eintöpfe! Es gibt kaum ein Gericht, das in seiner Schlichtheit so schmackhaft ist. Den Speck brauche ich nicht unbedingt, aber sonst löffel ich gerne deine Suppe aus ;-) Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam,
      so wie du Eintöpfe beschrieben hast, hast du absolut Recht. Schlicht, schnell und lecker :-) Ich schicke dir einen Portion (ohne Speck) rüber ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Liebe Sia,
    Genau das richtige Rezept für mich.
    Ich liebe Eintöpfe :-)
    Am liebsten schon vorgekocht, so das man sie nur noch erwärmen muss nach der Arbeit.
    Tolles Rezept!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine :-) Das freut mich sehr, dass das Rezept nach deinem Geschmack ist. Jaaaa vorgekocht schmeckt so ein Eintopf nochmal vieeeel besser!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Ja der liebe Kohl ;) Ich muss ja gestehen, dein Rezept werd ich wohl nicht nachkochen =( Denn Wirsing ist leider genau die Kohlsorte die ich überhaupt und ganz und gar nicht mag =( Aber ich mag anderen Kohl ;) Vielleicht werd ichs mal abändern ;)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fiona,
      der Eintopf schemckt sicherlich auch mit anderen Kohlsorten wie z.B. Rosenkohl, Weißkohl,... Mein Mann mag leider auch nicht alle Kohlsorten ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Also Sia, Dein Eintopf sieht ja famos aus. Ich mag ja Kohl auch sehr gerne und so einen Eintopf mit Kohl, Kartoffeln und Speck würde ich in keinem Fall verschmähen. Die Bilder laden aber auch gerade recht dazu ein, nach dem Löffel zu greifen. Wunderschön. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte meine liebe Sarah <3 Ich freue mich, dass dir der Eintopf gefällt! Ich schicke dir einen Löffel und eine Portion rüber ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Ohhhh wie lecker! Ich musste mir deine Bilder nochmals in groß anschauen. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Das 2 Tellerchen auf den Bildern darf ich mir mopsen oder??

    Liebste Grüße!
    Mareike ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein liebes Kompliment liebe Mareike :-) Aber klar doch, greif zu und mops dir das zweite Schälchen ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Hallo Sia, der Eintopf sieht wunderbar aus. Für wieviele Personen reichen die Zutaten ungefähr? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-) Oh die Portionsangaben habe ich vergessen, aber der Eintopf reicht für 3-4 Portionen. Ich trage es oben nochmals ein.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...