Donnerstag, 3. Dezember 2015

Mein absolutes Leibgericht: Knoblauch-Pasta mit Muskatnuss und Basilikum

Viele meiner Leibgerichte habe ich euch hier bereits gezeigt, aber nicht mein one and only, mein absolutes Leibgericht, mein all time favourite, meine Nr. 1! DAS Gericht, welches ich zur jeder Tages- und Nachtzeit essen und auch kochen könnte. Na dann wird es doch wohl langsam Zeit, oder? ;-) Aber klar :D

Knoblauch-Pasta

Wie es der Zufall so will oder besser gesagt wie hätte es auch anders sein können ;-) ist ein Pastagericht mein Leibgericht. Wenn ihr jetzt denkt, dass es vielleicht ein kompliziertes Gericht mit einem Haufen Zutaten ist, welches ewig auf dem Herd vor sich hinköcheln muss, dann muss ich euch leider sagen, dass ihr falsch liegt.

Knoblauch-Pasta
Mein absolutes Lieblingessen ist Knoblauch-Pasta mit Muskatnuss und Basilikum! So einfach, aber so unheimlich gut. Für diese Pasta braucht man lediglich Nudeln, Knoblauch, Olivenöl, Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Also insgesamt nur 6 Zutaten. Und das sind auch noch Zutaten die am eigentlich immer im Haus vorrätig hat.

Knoblauch-Pasta
Was natürlich auch super ist, ist dass dieses Gericht in weniger als 12-15 Minuten fertig ist und ihr losschlemmen könnt :-) Das klingt doch perfekt, oder? Aber eins sei euch gesagt, wenn ihr diese Pasta probiert werdet ihr süchtig danach sein :-) Zumindest geht es mir so ;-)

Knoblauch-Pasta
Die Knoblauch-Pasta mit Muskatnuss und Basilikum ist aus zwei Gründen mein absolutes Leibgericht. Der erste Grund ist natürlich, dass ich Pasta liebe und auch die Kombination von einem guten Olivenöl, Knoblauch und Muskatnuss. Mhhh das sind so tolle Aromen!!!

Knoblauch-Pasta
Der zweite Grund ist, dass mich diese Pasta praktisch von Kindesbeinen an begleitet. Wenn meine Schwester und ich mal überhaupt nicht das essen wollten was meine Mutter gekocht hatte (weil es wieder etwas gemüselastiges gab) und sie nicht wollte, dass wir nichts essen, hat sie uns immer diese Knoblauch-Pasta gekocht. Wir haben sie geliebt und haben uns jedes Mal mit strahlendem Gesicht und Lächeln darauf gestürzt :-) Hach wir waren jedes Mal so glücklich, wenn es Knoblauch-Pasta mit Muskatnuss und Basilikum gab. Manchmal hat sie uns auch etwas Feta darüber gebröselt, was auch super dazu passt.

Knoblauch-Pasta
Mein Mann ist mittlerweile auch ganz darin vernarrt und deshalb gibt es die Knoblauch-Pasta mindestens zweimal pro Woche. Und damit ihr mein Leibgericht auch ausprobieren könnt verrate ich euch jetzt das Rezept :-)

Knoblauch-Pasta Die Zutaten (2 Portionen)
  • 200-250 g Pasta (dafür nehme ich am liebsten Spaghetti oder Penne)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Salaz und Pfeffer
  • 1 Handvoll Basilikum (in Streifen geschnitten)
Die Zubereitung
  • Die Pasta in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  • Den Knoblauch entweder ganz fein hacken oder die durch die Knoblauchpresse drücken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den fein gehackten Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute andünsten. Am besten unter Rühren damit der Knoblauch nicht anbrennt.
  • Die Pasta in einem Sieb abtropfen lassen und sofort zum Knoblauch in die Pfanne geben. Mit einer groszügigen Portion Muskatnuss würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann alles gut miteinander verrühren.
  • Auf Teller anrichten und Basilikum darüber streuen.
Knoblauch-Pasta
Hach die einfachsten Gerichte sind eben doch immer die Besten :-) Findet ihr nicht auch?

Welches ist euer Leibgericht? Ist auch etwas ganz einfaches?

Ich wünsche euch eine tolle Restwoche.

Macht´s gut,
Eure Sia  

Kommentare:

  1. Klingt ja genial und hab ich tatsächlich noch nie so gegessen. Muskatnuss....noch nie direkt über der Pasta mit Knoblauch probiert....hört sich tricky an. Also geschmacklich. Ich fürchte, das muss ich nachholen ;-). GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      die Muskatnuss macht dieses Gericht erst richtig aus!!! Ich freu emich, dass es dir gefällt und du es ausprobierst :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Ich mag so einfache Gerichte, die einen an die Kindheit erinnern! Meine Eltern haben oft gebratene Nudeln mit Zwiebeln und Gewürzgurken gemacht (okay, jetzt vielleicht nicht so der Knaller im Vergleich zu deinem tollen Rezept, hihi) - und das erinnert mich immer an früher!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      ja so einfache Gerichte sind echt toll!!! Deine Nudeln mit Zwiebeln und Gurken klingen auch super lecker :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Sia, das klingt perfekt!!
    Als Kind habe ich sehr häufig Nudeln mit angebratenen Semmelbröseln und Apfelmus gegessen. Total simpel aber ich habe es geliebt. Nahrhaft ist es allerdings nicht wirklich, weshalb ich es heute auch wirklich nur noch sehr selten esse.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jenny :-) Mhhh ja Nudeln mit Semmelnbröseln und Apfelmus klingt echt lecker :-) Und so nahrhaft muss es ja uach nicht immer sein, oder? ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Einfach und lecker. So mag ich es. Und tolle Photos. Machst Du die selber? Liebe Grüße Elle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kompliment liebe Elle <3 Ja aber natürlich mache ich die Fotos selber :-) Ich liebe die Foodfotografie sehr und es macht mir richtig Spaß!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Hey Sia, das hört sich echt lecker an! Mein "Kindheits-wenn-ich-krank-war-Essen" (und heute immer noch) sind Nudeln mit Bröselbutter. Das ist ebenfalls wahres Soulfood. Heutzutage "pimpe" ich es halb Butter/ halb Olivenöl, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und gerösteten Salbeiblätter! Yummy!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Genoveva,
      ich freue mich, dass dir die Pasta gefällt :-) Oh ja Nudeln mit Bröselbutter ist richtig tolles Soulfood!!!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Wahnsinnig gute Fotos. Ich bin echt begeistert und Hunger habe ich jetzt auch :)

    Lieben Gruß
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daankeschööön liebe Ina <3 Ich freue mich sehr!!!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Deine Pastaleidenschaft teile ich mit dir liebe Sia. Und dazu noch so einfach in der Zuberetung, perfekt. Mein liebstes Pastagericht ist ganz ähnlich. Ich brauche dafür auch nur Pasta, Knoblauch, Olivenöl, Kirschtomaten, Pinienkerne, Basilikum, Salz und Pfeffer. Super schnell gemacht und so lecker. Also ein Hoch auf einfache Pastagerichte.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Tine von den Foodistas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Tine deine Pasta klingt perfekt und total lecker!!!
      Ganz recht: Ein Hoch auf einfach Pastagerichte :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Ich bin ja ehrlich gesagt nicht sooo ein Pastafan, aber mit Knoblauch klingt es wirklich verdammt gut! Muss ich das nächste Mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      wenn du Knobi magst dann wirst du dieses Gericht sicher lieben :-) Lass es dir schemcken!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Das klingt wirklich lecker und ich finde es super wie einfach das Rezept! Muss ich auch mal probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Krisi :-) Ja einfache Rezepte sind einfach manchmal dietollsten und leckersten!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  10. Liebe Sia,
    das hört sich super lecker an, gerade mit der Muskatnuss! Habe ich in Pasta noch nie probiert und muss ich mir mal merken.
    Liebe Grüsse,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe meine Nadine :-) Oh ja das musst du unbedingt probieren!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  11. Liebe Sia,

    das klingt nach einer spannenden Kombination. Pasta, Knoblauch, Olivenöl, Basilikum, das gehört für mich unbedingt zusammen. Aber Muskatnuss? Darauf wär ich im Leben nicht gekommen. Muss ich mal probieren!

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melissa,
      ja Muskatnuss ist das Geheimnis dieser leckeren Pasta!!! Dieses Gewürz macht sie super lecker :-) Das wird dir sicherlich schmecken.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  12. Liebe Sia, nicht nur das Rezept liest sich knallergut. Nein, die Bilder sind auch noch der HAMMER! Ich bin ganz verzaubert. Und da man mich mit schnellen und einfachen Rezepten ja immer für sich gewinnen kann, wird dein Pasta-Liebling gleich mal gepinnt :)
    Ganz liebe Grüße, Mia
    PS: Bei mir auf dem Herd köchelt gerade ein Eintopf vor sich hin. Und dank deiner Fotos weiß ich jetzt, was unbedingt noch mit rein muss. Muskat! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Mia,
      wie schön, dass dir sowohl das Rezept als auch dir Bilder gefallen :-) Danke für deine lieben Worte <3 Ui da bin ich ja mal gespannt wie die Muskatnuss deinen Eintopf aufgepimpt hat :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  13. Ich glaub ich weiß was es bei mir die nächsten Tage zu essen geben wird :). Das klingt ja vorzüglich und ist ja auch die perfekte Feierabendküche. Lieben Dank für das tolle, unkomplizierte Rezept deiner Lieblingspasta :*

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Ines :-) Ich freue mich, dass dir das Rezept gefällt und du es ausprobierst. Das ist perfekt für den Feierabend :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  14. Liebe Sia,
    Ich liebe Pasta :-)
    Dein Gericht sieht sehr verführerisch aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank meine liebe Sabine <3 Das freut mich sehr!
      viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  15. Total lecker! Vor allem super schnell zu machen, grad auch wenn man von einer fetten Grippe geplagt ist, so wie ich momentan.
    Hab ich mir gerade zum Mittagessen gemacht. Habe noch ein paar Chiliflocken und Grana Padano drauf gegeben ;).

    LG,
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      wie schön, dass dir die Pasta geschmeckt hat :-) Perfekt. Ich wünsche dir eine schnelle gute Besserung <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  16. Sieht echt toll aus und die Muskatnuss gibt den Spaghetti eine echt tolle Note, aaaaaber: es fehlt hier unbedingt noch der Pecorino-Käse! Ich habe es einfach nach dem anrichten drüber gestreut.... Ein Traum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabse,
      ich freue mich, dass es dir geschmeckt hat :-) Also wenn ich Lust auf Käse habe nehme ich sehr gerne Feta dazu, aber Pesorino passt bestimmt auch toll!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...