Sonntag, 31. Januar 2016

Käse Scones

Ich habe ja wirklich so Wechselphasen was Wurst und Käse anbelangt. Mal bin ich wochen- oder sogar monatelang auf dem Käse Trip und dann wieder auf dem Wurst Trip. Ab und an aber auch beides ;-)

Käse Scones


Wenn ich in meiner Wurstphase bin, dann nehme ich leider nicht so viel von den "gesunden" Wurstsorten, wie z.B. mageren Schinken oder Hähnchenbrust, zu mir sondern eher die "ungesunden" Wurstsorten. Ich liebe leckere Vollfett-Salami, Mortadella, Schinkenwurst, Lyoner, etc. Die schmecken mir eben besser. Oh ja da könnte ich mich reinlegen :D

Käse Scones

Doch momentan bin ich wieder auf dem Käse Trip. Unser Kühlschrank ist vollgepackt mit leckeren Käsesorten. Ganz vorne mit dabei sind Old Amsterdam, Gruyère, Bell Blanche und Cheddar. Also eher die würzigen Käsesorten und natürlich müssen diese auch einen Vollfettanteil haben (sonst schmeckt Käse nach nichts). Ab und zu schleicht sich noch ein Blauschimmelkäse ein, aber den muss ich leider ganz allein essen, denn ratet mal wer keinen Blauschimmelkäse mag. Genau!!! Mein Mann. 

Käse Scones

Während meiner Käsephase kommt der Käse nicht nur aufs Brot, sondern auch in viele Gerichte. Dann gibt es öfters Käse-Spätzle, Kartoffelgratin und mit Käse überbackenes Gemüse. Und zum Frühstück? Da packe ich den Käse gerne in ein paar Scones und so wird aus normalen Scones leckere Käse Scones. Sie sind fluffig, würzig und käsig ;-) Zudem sind sie sehr schnell zubereitet, man benötigt nicht einmal einen Mixer. 

Käse Scones

Für die Käse Scones verwende ich am liebsten Cheddar, aber ihr könnt natürlich auch jeden anderen Käse verwenden. Probiert sie unbedingt aus, wenn ihr Käse liebt.

Käse Scones

Die Zutaten (9 Stück) 
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz 
  • etwas Pfeffer
  • 40 g kalte Butter (in Würfel)
  • 80 ml Milch
  • 50-75 g Cheddar 
  • 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen
Die Zubereitung
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Cheddar grob reiben. 
  • Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen. Die Butter hinzufügen und mit den Händen beides verbinden. Dann die Milch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Cheddar hinzugeben und unterkneten.
  • Den Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2cm dick ausrollen und mit einer runden Ausstechform (6-7 cm Ø) oder einem Glas Scones ausstechen. Die Scones auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzten.
  • Eigelb und Milch miteinander verrühren und die Scones damit bestreichen. 
  • Die Käse-Scones auf der mittleren Schiene etwa 12-15 Minuten goldbraun backen.
  • Noch lauwarm mit Butter und wer mag noch mehr Käse servieren.
Käse Scones
Habt ihr auch solche Wechselphasen zwischen Wurst und Käse? Welche Wurst- und Käsesorten mögt ihr am liebsten?

Habt einen schönen Sonntag und macht´s gut,
Eure Sia

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Dankeschön :-) Die sind suuuuper lecker :D
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Hallo Sia,da wir ja kein Fleisch od.Wurst essen,ist Käse unser Genuß..ja ich liebe Käse,allerdings auch eher die aromatischen würzigen Sorten.
    Ich staune gerade wie schön deine Scones geworden sind,das Rezept wird garantiert wieder nach gemacht.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Edith die arpmatischen würzigen Sorten sind die leckersten! ich freue mich, dass dir die Scones gefallen und du sie ausprobierst :-) Die werden euch bestimmt super schmecken.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    hach, ich sehe schon wir sind uns mal wieder einig! Ich liebe auch beides, Wurst & Käse und auch beides muss Vollfett sein. Sonst schmeckt das doch nicht, oder? Ich liebe verschiedenen Salami-Sorten wie ungarische, welche mit Fenchel oder Knoblauch, Trüffelsalami. Aber auch Serrano, gekochten Schinken und italienische Mortadella kommen bei mir regelmäßig aufs Brötchen. Genauso wie verschiedene Käsesorten mag ich beides total gerne am Wochenende zum Frühstück! Deine Scones sehen megalecker aus! Sie erinnern mich ein bisschen an die oberleckeren Käsebrötchen aus meiner Schulzeit. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      dankeschön :-) Ich freue mich, dass dir die Scones gefallen! Ja absolut, sowohl Wurts als acuh Kässe muss auf jeden Fall Vollfett sein, sonst schmeckts nach gaaaaaaat nix ;-) Wenn schon denn schon, gell? ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,

    oh ja, gibt es was besseres als ein ordentliches Wurst- oder Käsebrot?? Ich finde Nein. Ich bin da auch eher der Vollfetttyp und steh auf so Sachen wie Leberwurst, Salami, Fleischkäse usw. Beim Käse mag ich es auch lieber deftig. Von Appenzeller bis Blauschimmelkäse kommt alles auf den Tisch ;).
    Und jetzt stelle ich mir da deine Scones dazu vor und wäre damit glaube ich im absoluten Frühstückshimmel. Die probiere ich auf alle Fälle mal. Danke für das tolle Rezept.

    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      wie schön, dass du derselben Meinung bist wie ich :-) Ein Hoch auf Wurst- und Käsebrote!!! Oh das freut mich sehr, dass du die Scones ausprobieren magst, vielleicht mit einer ordentlichen Portion Käse darauf ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...