Mittwoch, 6. April 2016

Eiersalat Sandwich

Was passiert wenn man ohne Einkaufszettel einkaufen geht? Also ich kaufe dann einige Sachen, welche ich überhaupt nicht brauche oder ich kaufe eben Sachen die ich brauche aber bereits daheim habe ;-)

Eiersalat Sandwich

So war das auch neulich mit den Eiern. Ich bin einfach ohne Einkaufzettel los und war 100%ig sicher, dass wir noch Eiern bräuchten. Deshalb landeten gleich zehn Stück in den Einkaufswagen. Zuhause angekommen wurde der Einkauf ausgepackt und verräumt. Und siehe da, im Kühlschrank warteten bereits zehn Stück um gegessen zu werden :D

Eiersalat Sandwich
Was also tun mit so einem großen Eiervorrat in einem 2-Personen-Haushalt? Frittata, Pfannkuchen, Tortilla, Omelette, Biskuitkuchen oder doch die nächsten Abende nur von Spiegeleiern ernähren? Nö :D Es gab eine große Portion Eiersalat! Den gab es nämlich schon ganz lange nicht mehr und sowohl mein Mann als auch ich hatten richtig Appetit drauf. Also wurden aus zehn Eiern ein großer und sehr sehr leckerer Eiersalat.

Eiersalat Sandwich
Eiersalat mag ich am liebsten ganz klassisch mit einer qualitativ hochwertigen Mayonnaise. Ja ich stehe total auf Mayo und sie darf für mich auch nicht fettreduziert sein. Wenn man solche (kalorienreichen) Sachen in Maßen isst ist ja alles gut, gell? Übrigens, wie ihr selbst eine leckere Mayo macht habe ich euch bereits hier verraten KLICK!). Um der Mayo geschmacklich einen kleinen Tick entgegenzuwinken und dem Eiersalat eine schöne frische Note zu verleihen gebe ich noch etwas Vollmilchjoghurt dazu. Das passt hervorragend. Dann noch ein paar Gewürzgurken, Kresse, Salz und Pfeffer und der Eiersalat ist perfekt :-r

Eiersalat Sandwich
Und wisst ihr wie ich Eiersalat am liebsten esse? Nein nicht einfach so! Ich packe ihn am liebsten zwischen ein paar Scheiben geröstetem Roggenbrot und esse ihn als Eiersalat Sandwich! Das ist einfach herrlich lecker und Soulfood pur :D

Eiersalat SandwichDie Zutaten (4 Portionen)
  • 10 Eier
  • 8-10 Gewürzgurken
  • 5 EL Mayonnaise
  • 3 EL Joghurt
  • 1 TL Senf
  • 1 Kästchen Kresse
  • Salz und Pfeffer
  • einige Scheiben Roggenbrot
  • Olivenöl
Die Zubereitung
  • Die Eier in einem Topf mit kochendem Wasser etwa 8-10 Minuten hart kochen. Dann abgießen, unter kaltem Wasser abschrekcen, pellen und beiseite stellen.
  • Die Gewürzgurken in Stücke oder Scheiben schneiden. Die Kresse mit einer Schere von Beet schneiden, gut waschen und trocken schleudern.
  • Mayonnaise, Joghurt und Senf in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Gewürzgurken und Kresse hinzufügen und vermengen.
  • Die Eier in Würfel schneiden und hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Eiersalat in den Kühlschrank stellen.
  • Die Brotscheiben entweder toasten oder in einer heißen Pfanne in Olivenöl knusprig und goldbraun rösten. Dann den Eiersalat auf die Brotscheiben verteilen und die übrigen Scheiben darauf legen.
Eiersalat Sandwich
Was kauft ihr ein wenn ihr ohne Einkaufszettel losgeht? Was kocht ihr am liebsten wenn ihr einen großen Vorrat an Eiern habt?

Macht´s gut,
Eure Sia

Kommentare:

  1. Liebe Asia,
    Lecker schaut Dein Sandwich aus :-)
    Ich habe seit Ewigkeiten keinen Eiersalat mehr gegessen ...
    Dein Rezept muss ich unbedingt ausprobieren.
    Ich mache meistens Eierlikör oder Spätzle wenn ich Zuviel Eier habe.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sia,
    das ist mal ein leckeres Sandwich! Da läuft mir gerade das Wasser im Munde zusammen. Das wäre jetzt das perfekte Frühstück!
    Ich kenne das auch mit dem Einkaufen ohne Einkaufszettel, bei mir landen dann auch immer Lebensmittel im Korb die überflüssig sind.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sia!
    Zum Reinbeißen dein Sandwich.....mmmhhh.
    Wenn ich ohne Einkaufszettel los gehe, nehme ich meistens ger. Haselnüsse mit. Die brauche ich regelmäßig und ich habe Angst, dass sie mir ausgehen. Zuhause angekommen, finde ich dann noch 3 Packungen vor :-(....
    LG - Margit

    AntwortenLöschen
  4. ICh liebe Eiersalat - am liebesten Selbstgemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Perfektes Timing!

    Ich reduziere gerade meine Kohlenhydrate und suche nach Proteinquellen. Eier sind exzellent geeignet. Das kombiniert als Sandwich finde ich himmlisch. Das Brot werde ich noch gegen Eiweißbrot eintauschen, dann ist es perfekt für mich.

    Das Triple-Sandwich sieht super aus. Danke für das tolle Rezept, Sia.

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Das sieht absolut großartig aus!
    Schöner Blog! :) Hier bleib ich erstmal :)

    AntwortenLöschen
  7. Hi Sia, das sieht einfach wirklich herrlich aus! Bei Eiersalat streiten sich ja die Geister, aber ich fahre auch voll darauf ab... Und auf einem Sandwich hab ich das noch nicht probiert, sieht aber sehr nachahmenswert aus!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie lecker! Ich liebe Eiersalat. Ich glaube den muss ich dieses Wochenende auch mal wieder machen. Mal sehen wie viele Eier unsere Hühner in den nächsten Tagen legen. Vielleicht reicht es ja ;-) Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  9. Mhhhh das sieht ja toll aus!! Das hätt ich jetzt bitte gerne einmal hier zum Lunch! ;)
    Wir haben übrigends auch Sandwich-Ideen bei uns am Blog... Schau doch mal vorbei - würden uns freuen! ;))

    LG,
    Antonia von cookingCatrin

    AntwortenLöschen
  10. Mein Gott, wie gut sieht denn bitte das krosse Brot mit dem Eiersalat aus???? Ich hätte das jetzt gerne genau so zum Abendessen.
    Liebste Grüße aus München
    Ines

    AntwortenLöschen
  11. Eiersalat Sandwich sind unsere üblichen Picknick Lunches, jetzt habe ich ein neues Rezept. Super! Danke vielmals.

    AntwortenLöschen
  12. Also ich esse ja eigentlich auch gerne Eiersalat. Und dein Rezept klingt richtig gut!

    Beim nächsten Picknick sind garantiert ein paar Stullen damit an Bord ;)

    GLG
    Limettchen

    AntwortenLöschen
  13. Eiersalat als Lunch bei der Arbeit liebe ich. Mit frisch geröstetem Brot oberlecker - aber dann als Snack daheim. Danke für dieses köstliche Rezept. Und deine Fotos sind der Hammer ;o)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  14. Antworten
    1. Oh ja, das habe ich mich auch schon gefragt!

      Siaaa, wo bist du? ;-) Ich hoffe, dir geht es gut.

      Löschen
  15. Hallo Sie, ich bin eine stille Blog Leserin und vermisse dich - sehe gerade, dass die Edith G. dich auch vermisst.
    Hoffe es geht dir gut und es liegt nur am Zeitmangel!
    Liebe Grüße - Veronika.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...