Samstag, 18. Oktober 2014

Kürbisstrudel mit Filoteig

Nach den ganzen herzhaften Kürbisgerichten hier, hier und hier wird es nun mal Zeit für ein süßes Kürbisrezept, oder? ;-)

Kürbisstrudel

Ich liebe Strudel!!! Vor allem Apfel- oder Birnenstrudel. Auch herzhafte Strudel finde ich toll, aber wir wollen heute bei etwas Süßem bleiben;-) Ich habe für diesen Strudel Filoteig verwendet. Den Filoteig habe ich selbst gemacht ganz nach dem tollen Rezept meiner Mum. Aber man kann natürlich auch gekauften aus der Kühltheke des Supermarkts nehmen oder auch normalen Strudelteig. 

Kürbisstrudel


Ich liebe aber Filoteig sehr:-) Er ist so schön knusprig und hauchdünn:-) Mein Filoteig ist sicherlich nicht so hauchdünn wie der gekaufte, aber er schmeckt trotzdem super und ist auch sehr sehr crunchy:-) Dieses Mal habe ich Butternut Kürbis verwendet. Ich mag sein zartes, hellorangenes Fruchtfleisch mit nussigem Butteraroma und der dezenten Süße...mhhh;-)

Kürbisstrudel
Dieser leckere und knusprige Strudel schmeckt einfach herrlich! Eine tolle Füllung aus Kürbis, Zimt und Mandeln umhüllt von einem knusprigen Filoteig...mhhhh:-)

Kürbisstrudel
Die Zutaten
  • Für den Filoteig
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • zerlassene Butter zum Bestreichen
  • Für die Füllung
  • 225 g Fruchtfleisch von einem Butternut Kürbis
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Rohrzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Puderzucker zum Bestäuben 
Die Zubereitung
  • Für den Teig Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Öl, Essig und ca. 60-65 ml lauwarmes Wasser hineingeben. Dann mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt 30-60 Minuten ruhen lassen. Am besten im Kühlschrank, denn der Teig lässt sich gekühlt viel leichter ausrollen.
  • Währenddessen für die Füllung den Kürbis reiben und mit Mandeln, Zucker und Zimt vermengen.
  • Den Backofen auf 180C vorheizen.
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und in 3 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück ganz dünn auf Weizenstärke rechteckig ausrollen ( ca. 35 x 25 cm ). Jede Teigplatte mit Butter bestreichen und aufeinander legen. Dann auf ein Backpapier geben.
  • Die Füllung an der vorderen Kante entlang verteilen und dabei einen 2cm breiten Rand auf jeder Seite frei lassen.  Zuerst die vordere Kante über die Füllung schlagen und dann die Seiten einschlagen. Den Strudel mit Hilfe des Backpapiers aufrollen. Den Strudel samt Backpier auf ein Blech legen und 25-30 Minuten goldbraun backen.
  • Vor dem Servieren ein paar Minuten auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren. 
Dieses Rezept ist vom Backbuch "Backen mit Leidenschaft" inspiriert. 

Kürbisstrudel

Kürbisstrudel


Kürbisstrudel
Da Steffi vom CupCake Werk nach liebsten Herbst-Rezepten sucht, schicke ich ihr meinen Kürbis-Strudel rüber:-)

http://www.cupcakewerk.de/2014/09/mein-1-blog-event-colorful-autumn.html
Und welches ist Euer liebstes süßes Kürbis-Rezept?
Eure Sia

Kommentare:

  1. Hallo Sia,
    schön das du bei meinem Event mit dabei bist, das freut mich und werde dich auch gleich zu den Alben hinzufügen!!

    Ganz viele Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      ich freue mich auch dabei zu sein:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Hui eine tolle Idee, sieht wunderbar aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Krisi<3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Siiiia, das ist ja perfekt! Schon lange will ich Filoteig selbermachen aber so recht hat mich bisher kein Rezept überzeugt. Deins werde ich auf jeden Fall ausprobieren, denn so ein Fertigteig ist eigentlich nichts für mich. Suuper, vielen Dank. Dein Strudel mit Kürbis sieht köstlich aus. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      schön, dass du nun endlich ein Filoteig-Rezept finden konntest, das dich anspricht:-) Es wäre toll wenn du mir Rückmeldung geben könntest:-) Fertigteig ist für mich auch nichts.
      Freut mich, dass dir mein Strudel gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    hmmmm, KÖSTLICH! Darf ich auch ein Stückchen bei dir vorbeikommen? ;-)
    Der selbstgemachte Filoteig ist wirklich klasse. Und die Kürbisfüllung stelle ich mir toll vor. Ich mag Kürbis an süßen Gerichten. Mein liebstes süßes Kürbisgericht sind diese Zimtschnecken: http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.de/2011/09/kurbiszimtschnecken.html Man schmeckt den Kürbis nur ganz dezent, aber er macht die Schnecken wahnsinnig saftig, außerdem bekommen sie dadurch eine sehr schöne Farbe.
    Ich wünsch euch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melissa,
      natürlich darfst du:-) Du bist bei mir immer herzlich willkommen <3 Freut mich, dass dir der Strudel gefällt. Oh ja, deine Schnecken habe ich bereits gesehen, die sehen fantastisch aus..mhhh sehr lecker:-)
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntagabend!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Es sieht sehr lecker, muss ich machen :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Karolina :-) Ich freue mich, dass dir der Strudel gefällt.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...