Freitag, 18. Dezember 2015

Geschenke aus der Küche: Knoblauch-Chili-Öl und Kräuter-Salz

Habt ihr alle schon fleißig eure Weihnachtsgeschenke besorgt? Ich muss gestehen, dass ich nicht so wirklich einfallsreich bin was "normale" Geschenke angeht, deshalb veschenke ich lieber etwas Essbares. Da fällt mir immer etwas Schönes ein. Geschenke aus der Küche kommen immer gut an und schmecken jedem.

Geschenke aus der Küche

Genau aus diesem Grund haben sich dieses Jahr wieder ein paar wundervolle BloggerInnen zusammen getan und sich im Rahmen eines Bloggerwichtelns leckere Geschenke aus der Küche geschenkt. Genau wie auch letztes Jahr war es eine tolle Aktion die jedem Spaß gemacht hat :-) Meinen Beitrag und die Rezepte aus dem letzten Jahr findet ihr hier: Klick! Falls ihr also noch auf der Suche nach kulinarischen Geschenken seid schaut unbedingt bei allen Bloggern vorbei (am Ende des Posts habe ich alle BloggerInnen aufgelistet). Bei der lieben Sarah vom Knusperstübchen findet ihr einen schönen Einleitungspost zum Bloggerwichteln.

Knoblauch-Chili-Öl

Ich hatte ganz viele Ideen und Rezepte im Kopf und letztendlich habe ich mich für ein aromatisiertes Knoblauch-Chili-Öl und ein Kräuter-Salz entschieden. Beides macht in einer schönen Flasche oder im Glas richtig was her.  

Knoblauch-Chili-Öl
Ich liebe ja ein gutes Olivenöl und wenn es dann noch schön nach Knobi und Chili schmeckt, dann mundet es mir noch vieeeeel besser ;-) Das Öl ist perfekt für Salate oder auch für Gemüse, Fisch und Fleisch geeignet.

Knoblauch-Chili-Öl Die Zutaten für das Knoblauch-Chili-Öl (4 Flaschen à 250 ml)
  • 1 l Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 16 getrocknete Chilischoten
  • 4 Rosmarinzweige
Die Zubereitung
  • Die Knoblauchzehen schälen. Die Rosmarinzweige waschen und gut abtrocknen.
  • Knoblauch, Chili und Rosmarin jeweils in saubere Flaschen geben und das Olivenöl einfüllen.
  • Dann gut verschließen und bis zum Verschenken dunkel und trocken lagern.
Kräuter-Salz
Das Kräuter-Salz wird mit grobem schwarzen Pfeffer, getrockneten Kräutern wie Oregano, Thymian und Rosmarin und Natürlich Salz anbwechselnd in Gläser geschichtet
Kräuter-Salz
Es eignet sich super zum Würzen von Fleisch, Fisch oder auch Gemüse. Beim Kräuter-Salz habe ich mich von Meine Familie & Ich inspirieren lassen.

Kräuter-Salz
Die Zutaten für das Kräuter-Salz (4 Gläser à 125 ml)
  • ca. 250 g grobes Meersalz
  • 2 EL schwarze Pfefferkörner
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • 2 EL getrockneter Rosmarin
  • 2 EL getrockneter Oregano 
Die Zubereitung
  • Die Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Dann mit den getrockneten Kräutern mischen.
  • Die Pfeffer-Kräuter-Mischung abwechselnd mit dem Meersalz in verschließbare Gläser schichten.    
Geschenke aus der Küche
Doch ich habe meinem Wichtel Stephie von Meine Küchenschlacht noch mehr ins Päckchen gepackt :-) Zusätzlich hat sie noch eine Flasche von meinem selbstgemachten Glühwein und noch ein paar der leckeren Schwarz-Weiß-Sterne bekommen. Ich hoffe, dass alles geschmeckt hat :-)

Orangen-Granatapfel-Likör
Natürlich war ich auch der Wichtel von jemandem. Ich durfte mich über einen leckeren Orangen-Granatapfel-Likör von der lieben Tanja von den Foodistas freuen :-) Vielen lieben Dank dafür Tanja <3 

Bloggerwichteln
Und hier nochmals alle wundervollen BloggerInnen die beim Bloggerwichteln mit mitgemacht haben:

Kathrin von Geschmacks-Sinn, Indra von Photolixieous, Maren von Malu´s Köstlichkeiten, Sarah von Das Knusperstübchen, Marc von Bake to the roots, Tanja von Foodistas, Andrea von Zimtkeks und Apfeltarte, Stephie von Meine Küchenschlacht, Oli von Puhlskitchen, Anita von olles Himmelsglitzerdings, Anne von Chèvre culinaire, Sandra von Hase im Glück, Mia vom Kochkarussell, Natasche von Das Küchengeflüster und Patrick von Ich machs mir einfach

Vielen Dank an alle für diese wundervolle Aktion :-)

Was verschenkt ihr gerne an Weihnachten? Lieber ein paar Geschenke aus der Küche, etwas Gekauftes oder ein guter Mix von beidem? 

Ich hoffe, dass ihr sowohl bei den anderen Wichteln als auch bei mir ein paar leckere Inspirationen für eure Geschenke aus der Küche bekommen könnt :-)

Macht´s gut,
Eure Sia  

Kommentare:

  1. Hallo Sia,
    genau nach solchen Geschenken habe ich gesucht. Wie toll, dass ich sie bei dir finde. Ich mach mich mal ran an das Öl und das Salz. Da werden sich meine Beschenkten freuen.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich sehr meine liebe Lisa :-) Ich glaube auch, dass sich die Beschenkten freuen werden!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Liebe Sia,
    ich verschenke immer gerne eine gute Mischung von beiden. Aber Geschenke aus der Küche gibt es definitiv jedes Jahr. Deine Geschenke klingen auch ganz toll.
    Liebste Grüße, Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      wie schön, dass du auch gerne etwas Leckeres veschenkst :-) Das kommt immer gut an, oder? Ich freue mich, dass dir meine Geschenke gefallen.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Hallo Sia,

    toller Post mal wieder...und super schöne Bilder! Das muss ich mir auf jeden Fall merken, ich verschenke wahnsinnig gerne Selbstgebackenes oder generell was aus der Küche...und das kann ja nun wirklich jeder gebrauchen. Ich fass das auf jeden Fall für den Muttertag mal ins Auge. ;) Wo bekomme ich denn so schöne Flaschen zum Befüllen her?

    Das mit dem Bloggerwichteln klingt auch wahnsinnig schön...ich hoffe, dass ich irgendwann auch mal bei sowas mitmachen kann.

    Liebe Grüße, Kadda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein liebes Kompliment liebe Kadda <3
      Ui ich freue mich, dass du es deiner Mum zum Muttertag schenken magst, sie wird sich bestimmt freuen :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Hallo Sia, ich habe dir ja bereits geschrieben, dass ich das Öl zu Muttertag ausprobieren werde. Da ich erst ein paar Tage nach Muttertag zuhause war, kann ich es auch jetzt erst zeigen. Es sah wirklich super aus und meine Mama hat sich sehr gefreut: http://zuckersuess-kadda-backt.blogspot.de/2016/05/geschenkideen-knoblauch-chili-ol-und.html
    Danke also nochmal für die tolle Idee! Habe dazu noch ein schnelles Basilikumöl gemacht.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Werde es ausprobieren

    AntwortenLöschen
  6. werde ich auf jeden fall mal ausprobieren.
    dieser blog hat mich gefesselt beim lesn bin begeistert.

    MfG

    Marco von geschenkidee-freundin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...