Sonntag, 24. Januar 2016

Zitronen-Kokos-Gugel

Ich mag ja wirklich viele Kuchen sehr sehr gerne und liebe es auch immer jedes Mal etwas anderes zu backen. Doch es gibt Kuchen, welche zu meinen all time favorites gehören und die ich täglich essen könnte.

Zitronen-Kokos-Gugel

Dazu gehören dieser Apfel-Walnuss-Crumble-Kuchen, dieser Nussgugelhupf, diese Double Chocolate Brownies und dieser super saftige Zitronenkuchen mit Pistazien. Aus diesem Grund gibt es diese Kuchen relativ häufig bei uns ;-) Na ja die Brownies etwas weniger oft, die mag mein Mann ja nicht (er mag keine Schokolade tz tz tz!!!)

Zitronen-Kokos-Gugel
Letzteren, den Zitronenkuchen mit Pistazien, habe ich diesen Monat alleine schon vier Mal gebacken ;-) Und der Monat ist noch nicht einmal um :D Hach ich liebe Zitronen einfach total und in einem leckeren und saftigen Zitronenkuchen erst recht. Da kann ich nicht widerstehen.

Zitronen-Kokos-Gugel
Um auch etwas Abwechslung in die Zitronenkuchen-Bäckerei zu bringen, habe ich Zitronen-Kokos-Gugel gebacken. Und was soll ich sagen, ich lieeeebe sie. Die Kombination von Zitrone und Kokos ist einfach fantastisch!!! Da für mich bei einem Zitronenkuchen nie eine Glasur fehlen darf, habe ich die Hälfte der Gugel (mein Mann mag sie lieber ohne) noch mit einer Zitronenglasur glasiert und das Ganze mit Kokosraspeln und Zitronenschale dekoriert. 
 
Zitronen-Kokos-Gugel
Wenn ihr Zitrone und Kokos liebt, dann werdet ihr diese Zitronen-Kokos-Gugel auch lieben :-) Ihr habt keine kleinen Gugelformen? Kein Problem. Ihr könnt einfach einen größeren Gugel backen oder den Teig in einer Kastenform oder in Muffinförmchen backen.

Zitronen-Kokos-Gugel
Die Zutaten (10 Stück)
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Saft und Schale von 1 Zitrone (Bio)
  • 50 Kokosraspel
  • Für die Zitronenglasur
  • 100 g Puderzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Kokosraspel und Zitronenschale für die Deko
Die Zubereitung
  • Den Backofen auf 180°C vorzeihen. Die Gugelhupfformen fetten und mehlen.
  • Butter und Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Eier hinzufügen und weiterschlagen.
  • Mehl mit Backpulver vermischen und zusammen mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale und den Kokosraspeln unterrühren bis der Teig glatt ist.
  • Den Teig in die Formen füllen und die Gugel auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit herausholen, 10 Minuten in der Form stehen lassen, danach stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft miteinander verrühren und die Gugel damit glasieren. Zum Schluss mit Kokosraspeln und Zitronenschale dekorieren.
Zitronen-Kokos-Gugel
Wenn ihr noch nach anderen Zitronen-Kokos-Leckereien sucht, dann schaut unbedingt bei Marc von Bake to the Roots vorbei. Ich habe ihm für seinen Cookie Friday leckere Zitronen-Kokos-Cookies gebacken.

Zitronen-Kokos-Cookies
Habt einen schönen Sonntag und macht´s gut,
Eure Sia

Kommentare:

  1. Die sehen so lecker aus und so schön saftig! Irgendwie habe ich jetzt Lust auf Sommer =D
    Wo bekommt man den diese schön geschwungene Mini Gugl Form her? Ich habe nur diese "Standard" Miniform.

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die tuffige Guglform würde mich auch interessieren ^_^ Mmh und deine Minigugl sehen soo fluffig aus, der Wahn! Muss ich auch mal ausprobieren :)
      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
    2. Hallo Sia,
      Zitronenkuchen gehört auch zu meinen Lieblingskuchen. Mit Kokos habe ich Zitrone bis jetzt nicht kombiniert, aber jetzt werde ich es dank deinem Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Die Fotos sind wunderschön (wie immer).
      LG
      Lisa

      Löschen
    3. Hihi ihr drei Lieben habt alle unter einem Kommentar kommentiert ;-) Also:

      @Kathy: Dankeschön, ich freue mich, dass dir die Gugel gefallen. Die Förmchen habe ich bei Amazon bestellt. Such mal nach Gugelformen, die hab ich erst vor ein paar Wochen wieder gesehen.

      @Sabine: Danke miene liebe <3 Die Fromen sind von Amazon :-)

      @Lisa: Ich danke dir vielmals für dein liebes Kompliment liebe Lisa <3 Wennn du Zitrone und Kokos magst, dann wirst du die Gugel lieben Lisa :-) Sag doch Bescheid wenn du magst wie du sie fandest.

      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Liebste Sia,
    Deine Gugl sehen großartig aus. Ich liebe ja Zitronenkuchen sehr und kann mir das mit Kokos super gut vorstellen. Was für hübsche Bilder Du auch wieder gemacht hast. Ganz toll. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Danke meine liebe Sarah <3 Ich freu mich, dass dir Fotos und auch die Gugel gefallen. Deine Zitronenkuchen waren auch alle super. Ich hoffe, dass ich es bald schaffe sie nachzubacken :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    oh ja, Kokos und Zitrone ist eine tolle Kombination. Egal ob Winter oder Sommer, man freut sich direkt und hat ein Lächeln im Gesicht. Ich glaub ich muss auch mal nach der Form suchen gehen bei Amazon, die sehen so tuffig aus.

    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau liebe Ines diese Kombi zaubert mir auch immer ein Lächeln ins Gesicht und verleiht mir ein wenig Sommerfeeling :-) Die Formen gibt es noch, du wirst bestimmt fündig.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. 50 Kokosraspel reichen schon? Oder sollte ich doch lieber 50 g nehmen?

    VG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...